super schnelles Rezept für ein sommerliches Joghurt Dessert mit Erdbeeren & Rosenblüte {Werbung}

Dieses sommerlich leichte und vor allem schnelle Joghurt Dessert mit fruchtiger Erdbeermarmelade, die mit einem Hauch Rosenblüte verfeinert wurde, geht sooo easy, schmeckt toll und kann auch in den Picknick Korb oder die Lunch Box wandern.
Desserts im Glas angerichtet finde ich persönlich einfach irre hübsch. Man sieht direkt was auf einen wartet, und überhaupt ist es eine großartige Sache, gerade wenn man es vorbereiten oder mitnehmen möchte.


Einfach nur nach dem einfüllen der Creme, die Deckel darauf geschraubt und schon kann es sicher los gehen.
Wer es nicht für unterwegs gedacht hat, der kann das Dessert bereist einen Tag vorher super zubereiten, und mit den Deckeln im Kühlschrank aufbewahren.
So oder so ist es eine klasse Sache.


Natürlich schmeckt es am besten, wenn es gekühlt ist, daher sollte es wenn ihr es für unterwegs mitnehmen möchtet die Gläser in einer Kühltasche transportieren.
Und auf dem Buffet o.ä., wenn es entsprechend warm draußen ist, die Gläser auf Eis stellen.


Zutatenliste
für 4-6 Gläser, je nach Größe

Creme:
200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
200 g griechischer Joghurt
100 ml Sahne
50 g Zucker
1 TL Sofortgelatine

2-3 EL Marmelade zB. Zentis Erdbeere-Rosenblüte

Boden:
5 Digestive Cookies oder 6 Vollkorn Hobbits
40 g Butter

Außerdem:
1-2 Kekse
2-3 Erdbeeren



Zubereitung

1. Die Sahne mit dem Schneebesen des Handmixers steif schlagen. Joghurt, Zucker, Frischkäse und Gelatine glattrühren. Die Sahne unterheben. 30 Minuten kaltstellen

2. Die Kekse fein mahlen. Mit einem Rollholz oder einem Multizerkleinerer. Die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und unterheben. In die Gläser verteilen und leicht andrücken.

3. In die Joghurt Masse die Marmelade grob unterheben, so dass es schön marmoriert ist.
In die Gläser verteilen. Vor dem servieren einen Keks ca. in vier grobe Stücke brechen und in das Dessert setzten, je eine halbe Erdbeere dekorativ platzieren und einige Keksbrösel drüberstreuen.

Fertig



Gezaubert wurde das Rezept aus zwei tollen Artikeln die in der aktuellen Degustabox gesteckt haben.
Wer meinen Blog verfolgt, der weiß vielleicht das ich riesen Fan der Box bin, und wir Monat für Monat, wenn die Zeit näher rückt, gespannt der neuen Box entgegenfiebern.

Viele tolle Rezept wie zB. der Kirsch-Mohn-Quark Kuchen, BBQ Salat im Glas oder leckere Falafel mit Salat, Feigen und Hummus sind bereits hier bei mir erschienen.




Wer gerne mehr über die Überraschungsbox, gefüllt mit tollen Produkten davon viele Marktneuheiten erfahren möchte, der kann auf der Degustabox Seite alles ganz genau nachlesen. Und bestimmt ebenso interessant für neugierige, Ihr könnt ganzen Inhalte sämtlicher vergangenen Boxen ansehen.

Unsere Lieblings Produkte waren dieses mal:
Das Sunquick Cola Eis (welches wir tatsächlich bereits letztes Jahr für uns entdeckt hatten), die BIFI war richtig super, Clusters und Loacker sowieso.


April 2018
Bildcredit @Degustabox

Werbung*
Dieser Beitragt ist in Kooperation mit Degustabox entstanden.

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top