Black Forest Silvester Sekt-Cocktail {Werbung}

10, 09, 08, 07 .... 
Bald ist es wieder soweit.
Silvester steht vor der Tür und wir verabschieden das Jahr 2017 und begrüßen 2018. 
Glitzernden Party mit Freunden & Familie oder in kleinem Kreis?
Wie sieht das bei euch so aus?
Edel und glitzernd oder ganz legere? Da hat jeder so seine Vorlieben. Und das ist auch gut so.
Ich persönlich mag es wenn ich außerhalb feier edler mit etwas glitzer und tam tam, und wenn ich zu Hause bleibe, ehr familiär, locker.


Was ich bei den vielen Silvester Partys in meinem bisherigen Leben immer beobachtet habe ist, nach einem üppigen deftigen Essen sei es ein Menü oder Raclette, Fondue o.ä. das zu vorgerückter Stunde viele die Lust auf etwas süßes verspüren.

Das habe ich als Idee für meinen leckeren Sekt Cocktail genutzt und kurzerhand einen Dessert Cocktail kreiert.
Hier habt ihr doppelten Spaß, denn durch den tollen Sirup, dem wirklich tollen Henkell Blanc de Blancs und dem echten Kuchen habt ihr beides in einem. 
Und das beste, die Kuchenstücke lassen sich wunderbar vorbereiten. 
Denn der Sahne Tuff mit der Kirsche kann gut einige Zeit auf seinen Einsatz warten und so finde ich, ist dieser Cocktail einfach auch mal etwas ganz anderes und ist schnell serviert.
Und bei meinen Testern kam die Idee und der Geschmacks super an.

Und mal ehrlich, eine Silverster Party ohne die passenden Getränke, da fehlt doch etwas oder?
Und was meint Ihr, wie Eure Gäste schauen, wenn ihr einen solchen kreativen Cocktail serviert?
Ganz genau .. sie werden sicherlich staunen.

Ich habe mich bewusst für den Henkell Blanc de Blancs entschieden, denn er ist nicht zu süß aber eben auch nicht zu herb, und durch sein weiches Aroma, lässt er sich wunderbar mit den anderen Zutaten kombinieren. 


Zutatenliste 

Henkell Blanc de Blancs
einfacher Zuckersirup
Schwarzwälderkirsch Wasser

Sahne
Sofort Gelatine
essbarer Goldpuder ( Backabteilung Supermarkt )
Brownie ( fertig aus dem Supermarkt )
Strohalme




Zubereitung

1. Die Sahne mit Gelatine steif schlagen ( auf 200 ml Sahne, 1 TL Gelatine ).
Die Kirschen auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
Mit einem feinen Pinsel etwas mit Goldpuder betupfen.
Den Brownie in etwa 5-6 cm breite Stücke schneiden.
 Etwas versetzt zur Mitte ein Loch für den Strohalm stechen, und diesen bereits hinein stecken.
Die Sahne in einen Spritzbeutel, mit kleiner Sterntülle füllen. 
Kleine Tuffs auf den Brownie ( s. Bild ) aufspritzen und eine Kirsche hinein stecken. 

2. Ein Cocktail Glas etwas mehr wie halbvoll mit Sekt auffüllen. Dann je einen Teil Zuckersirup und Kirschwasser dazu geben. Leicht verrühren. 
Zwei Teile Black Forest Sirup langsam dazu gießen ( nicht zu schnell sonst vermischt sich beides zu schnell und der hübsche Effekt von hell und dunkel im Glas geht verloren ).

3. Das Kuchenstück auf das Glas geben, den Strohalm sachte hinunter drücken und servieren.
Wer mag, kann natürlich auch noch Eiswürfel dazu geben.
Aber ich persönlich finde, das wenn der Sekt gut gekühlt ist, das die Temperatur perfekt ist.



Werbung*
Henkell Sekt ist für mich eine Marke die Kindheitserinnerungen und Vertrauen verbindet.
Denn Henkell Sekt gab es bei Festen immer, wenn ich mich zurückerinnere.
Ob Hochzeit, Taufe, Geburtstag oder eben Silverster.
Ob pur oder mit dem damaligen, obligatorischen Orangesaft.
Mit der Zeit wurde das Henkell Sortiment umfangreicher, und heute gibt es 8 tolle Sorten. Und da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Toll finde ich übrigens auch, das es eine richtig leckere alkoholfreie Alternative gibt. Und der rosé Sekt .. yummie!




Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Henkell Sekt entstanden. Meine persönliche Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.






CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top