Himbeer Käsekuchen Ecken am Stiel, eine Snackidee zum Serienabend {Werbung}


Okay, okay .. ich gebe es zu. Ich bin süchtig! 
Und zwar so richtig. Ich bin ein Serien Junky wie er im Buche steht.  
Ich fiebere von einem Mittwoch Abend zum nächsten, um endlich zu wissen wie es weiter geht.  Dabei darf dann aber auch nichts dazwischen kommen. 
Ab 18 Uhr wird dann alles so weit erledigt und vorbereitet das ab spätestens 20.00 Uhr alles perfekt ist. Snacks, Getränke und Taschentücher griffbereit. Das stille Örtchen aufgesucht damit da bloß nichts meine Konzentration stört. Das Telefon ab 20 Uhr auf Lautlos gestellt, und vor allem das Kind so weit instruiert das ich bis jeweils zur nächsten Werbepause auf gar keinen Fall angesprochen oder anderweitig gestört werden darf.


Ich könnte gar nicht wirklich zu 100 % bestimmen welche Serie ich im TV am allerliebsten sehe. 
Serien in einem Marathon ( als Boxset ) zu verschlingen ist da schon was anderes, es ist großartig. Viel, viel besser als im TV wo man zermürbende 7 Tage bis zur Vorsetzung warten muss. 
Ja hier verschlinge ich die Episoden förmlich. Ich schaffe da locker 6 Stunden am Stück ( die kurzen Pausen mal nicht mitgerechnet ). 
Ich schmachte förmlich den Darstellern die Worte aus dem Mund, und ertappe mich  dabei, das ich wie versteiner, mit der Hand vor dem Mund dasitze und vor Spannung flach atme. 
Okay, wenn ich mich gerade selber so hier beschreibe, klingt das ganze schon ein wenig verrückt .. aber hey, ich kann damit durchaus leben !


Ganz oben auf meiner Serien Sucht Liste steht seit Jahren The Vampiere Diaries. Ich bin wie unter Trance wenn ich Damon, Elena & Co über den Bildschirm flackern sehe. Ohman, ich könnte glatt schon wieder ..... 
Ganz aktuell bin ich auf The Walking Dead. Ganz großartiger Serien Stoff! 
Ich dachte erst, das das nichts für mich sei, aber weit gefehlt! 
Ich könnte noch weiter berichten was mich über die Woche von einer Serie zur nächsten durch das Programm zappen lässt, aber eigentlich bin ich ja ein Food- und kein Serien Blog.


Aber warum ich überhaupt damit angefangen habe hier über meinen Serien Konsum zu berichten ist folgender, nämlich die tolle Aktion von Mikado, die es seit dem 01.10.2017 bis 31.12.2018 gibt.
 Eine Kooperation zwischen Mikado, den knusper-schokoladigen-Keksstäbchen und maxdome, für alle Serien und Film Fans. Denn wer eine Packung Mikado kauft und den Code der Packung auf maxdome eingibt, bekommt 2 Monate maxdome zum esten gratis!
Yeah, nun ratet doch mal wer sich da gleich nächste Woche registrieren wird ;)
Da ich nicht nur leidenschaftlich Serien anschaue, sondern ebenfalls genauso gerne backe und esse, liegt es nahe, dieses zu verbinden. Denn kein Serien Abend ohne snacken, das steht fest. Gesunde Snacks, wie Gemüse mit Kräuterqurk Dip o.ä. kann mann sich natürlich auch zurecht stellen .. muss aber aber nicht, lach!
Eine Packung dieser kleinen leckeren Mikado Stäbchen, je nachdem wie spannend es gerade bei meinen Lieben auf dem Bildschirm ist, ist in nullkommanix weg genabbert.
Die sind aber auch so lecker. 
Aber wenn man so viel Zeit auf dem Sofa, bibbernd vor Spannung verbringen muss, braucht man ja Energie um das ganze durchzustehen.
 Daher bereite ich mir immer etwas leckeres "stärkendes" vor. 
Naja, und damit die Mikado Packung länger als nur zwei Atemzüge hält, habe ich sie diesmal in Käsekuchen gesteckt. Genial, wie ich mich selbst mal loben muss!
Für das gute Gewissen habe ich auch Obst verarbeitet und Himbeeren in den Cremigen Vollfett Frischkäse gesteckt.
Der Will zählt!

Was ihr allerdings eventuell mit berechnen solltet ist die Tatsache, das so eine Packung Mikado schon ganz nebenbei während der Zubereitung aufgefuttert ist. Daher empfehle ich ein, zwei Schachteln mehr in den Einkaufswagen zu legen!

Zutatenliste
für eine 24 x 24 cm Form

Boden:
120 g Butterkekse
80 g Butter

Füllung:
400 g Frischkäse, Doppelrahm
200 g Schmand
100 g Zucker
2 Eier
2 g Speisestärke
125 g Himbeeren ( Frisch oder TK )

Obendrauf:
100 g Zartbitterkuvertüre
1/2 TL Kokosfett ( Palmin )

Mikado* in Milchschokolade oder Zartherb 


Zubereitung

Eine Backform 24 cm x 24 cm mit Backpapier auskleiden. den Ofen auf 170 Grad vorheizen

1. Die Butterkekse fein mahlen. Entweder in einem Multizerkleinerer oder in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz. Die Butter schmelzen und über die Brösel geben.
Alles gut miteinander verrühren. In die vorbereitete Form geben und mit einem Löffelrücken glatt streichen und festdrücken.
Für 7 Minuten backen, heraus nehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen.

2. Frischkäse, Schmand, Eier, Zucker und Stärke mit den Schneebesen des Mixers glatt rühren.
Auf den Boden geben und die Himbeeren verteilen und in den Teig unterdrücken.
Den Teig glatt streichen und den Käsekuchen für 40 Minuten backen.
Herausnehmen und 2 Stunden in der Form auskühlen lassen.
Dann weitere 2 in den Kühlschrank stellen. Aus der Form lösen und in ca. 3 x 3 cm große Ecken schneiden.

3. Die Schokolade mit dem Kokosfett über einem Wasserbad schmelzen. 
Jeweils einen guten TL Schokolade auf eine Kuchenstück geben, etwas verstreichen und dann ein Mikado Stäbchen tief hinein stecken. 
Die Schokolade fest werden lassen.


Für das Gewissen mit frischen, gesunden Himbeeren vernaschen.
Also so gestärkt kann ich dann gut und gerne einen ganzen Sonntag Nachmittag auf dem Sofa meinen lieben zusehen und mitfieren. 

Wenn auch ihr wie ich Serien oder Film Junkies seid, dann holt Euch gerade jetzt wo die dunkle Jahreszeit beginnt, und das Wetter schlechter wird, Eure 2 Monate maxdome mit Mikado.

Eure Stephie


Werbung*
Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Mikado entstanden.

CONVERSATION

5 Kommentare:

  1. Das Rezept hört sich so lecker an! Vielen Dank fürs Teilen.
    Eine Frage hätte ich allerdings noch: 170 Grad Umluft oder Oberhitze?

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ne nette süße Idee! Finde ich klasse!
    Bei mir kommen definitiv die Mikado mit Zartbitter in den Einkaufskorb, ich kaufe immer alles, wenn Zartbitterschokolade drum ist ;-)
    Ich finde übrigens Vampire Diaries auch super, das ist die einzige Vampir-Serie die ich schaue.
    VG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Für Snacks beim Fernsehen bin ich auch sofort zu haben. Etwas Süßes darf es da schon mal sein.
    Ich bin nur nicht so der Serien Junkie. Ich warte dann mal ne Woche auf die Fortsetzung.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, das sieht ja köstlich aus und ich mag sowohl Mikado-Stäbchen als auch Käsekuchen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina, ich liebe Zartbitter auch ;)
    Und TVD sowieso .. schön das wir da was gemeinsam haben :D

    LG Stephie

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top