Gersten Porridge in Kakao Tee gekocht mit Tahini, Blaubeeren und Kirschen.


So, nun macht Sie hier nun auch einen auf Vegan .. na das passt ja, war ja klar. Irgendwann springen sie ja alle auf den Foodtrend auf um "in" und interessant zu bleiben.
Stimmt!
Aber ich mache es, weil es immer mehr Leser gibt, die mich fragen ob ich nicht auch ab und an mal vegetarische/vegane Rezepte vorstellen kann.


Und da mir der Leser Wunsch Befehl ist, habe ich mich ein bisschen in dieser Richtung umgesehen und ausprobiert.
Gerade Frühstücks Ideen finde ich als Vegane Variante besonders spannend, da diese auch für nicht Veganer sehr lecker sind und nicht irgendwie "komisch" schmecken.

Der Gersten Porridge mit Kakao Tee und etwas Reisdrink gekocht ist verdammt lecker.
Gerste ist etwas fester und gröber im Biss als Hafer. 
Schmeckt ein klein wenig nussiger und eignet sich als Haferflocken Alternative sehr gut.



Zutatenliste
für 2 Portionen

160 g Gerstenflocken
160 ml Reisdrink
160-200 ml Wasser
100 ml Kakao Tee
2-3 EL Kokosblütenzucker

Thaini
Sesam
frische Kirschen und Heidelbeeren



Zubereitung

1. Die Gerste in einem Multizerklleinerer etwas zerkleinern. 
Einen Topf mit Wasser, Kakao Tee und Reisdrink zum kochen bringen. Das Oatmeal Sice und den Kokosblüten zucker dau geben.
Die Gerste dazu, umrühren und bei niedriger Hitze etwa 10-15 Minuten, je nach dem wie weich ihr die Flocken mögt, ziehen lassen.
Es kann sein, das ihr etwas Wasser dau geben müsst, weil die Gerste quillt und die Flüssigkeit zieht.
Entweder abkühlen lassen, oder warm genießen.

Frische Früchte, Thaini Paste und Sesamkörner auf der Gerste verteilen.

Fertig ist das vegane Frühstück.


Natürlich könnt ihr den Porridge auch mit Kuhmilch, Soja, Mandel oder jeglicher anderen Milch zubereiten.
Auch nur in Tee oder Wasser schmeckt er.


Einen guten Start in den Tag

Eure Stephie

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top