Skillet Nutella & Peanautbutter Cake

Manchmal muss es einfach Nutella sein.
Nutella ist und bleibt DAS Soulfodd schlechthin, oder?
Und nicht nur aufs Brot oder Brötchen ... wenn da diese bösen kleinen Kalorien nicht wären .. denn die sind wirklich beachtlich! Aber hey, wir reden gerade von Soulfood, und an bestimmten Tagen ist es daher vollkommen Schnurzpiepegal ob am nächsten Tag ein paar Gramm mehr auf der Waage zu sehen sind .. stimmt's?!

Es gibt viele Nutella ähnliche Produkte auf dem Markt und jeder Supermarket oder Discounter hat seine ganz eigene Nuss Nougat Creme im Sortiment.
Aber mal Hand aufs Herz, das Original ist einfach das Beste!

Ich hatte vor kurzem einen ziemlich doofen Tag, alles lief schief. Und als ich mich dann genervt von all den Gemeinheiten dieses Tages auf mein Sofa setzte, fehlte zum trösten nur noch ein Stück leckerer Kuchen.
Viel Lust auf aufwendiges backen und vor allem dem entstehenden Küchen Chaos, hatte ich nicht.
Also habe ich mich für einen schnellen, super leckeren Skillet Cake/ Pfannen Kuchen.


Ich bin riesen Fan von diesen in der Pfanne, vorzugsweise Gusseisen, gebackenen Kuchen.
Sie sind auf der Oberfläche so herrlich knusprig.
Und vor allem sind sie schnell gebacken und für diese Tage an denen es schnell gehen soll perfekt geeignet.
Der Teig ähnelt einem normalen Kuchenteig, besteht aber Hauptsächlich aus Butter, Eiern und Mehl.
Dieser kann nach Lust und Laune aufgepeppt werden.
Da ich, wenn ich mir selbst etwas gutes tun möchte, auf Schokolade nicht verzichten kann, und Erdnussbutter mindestens genauso feines Soulfood für mich ist, habe ich mir also diesen super lockeren Nutella Erdnuss Skilled Cake gebacken, der in der Mitte nicht 100 % durch gebacken wird. 

Ach, und noch warm, direkt mit einer Kuchengabel aus der Pfanne gefuttert hat er auch gleich meinen Tag etwas heller werden lassen.
Mission geglückt.

Damit auch Ihr mit diesem Kuchen, doofe Tage wegfuttern könnt, auch wenn natürlich dadurch die Probleme nicht verschwunden sind, sie rutschen durch diesen Kuchen ein bisschen in den Hintergrund, gibt es nun das Rezept.


Zutatenliste

Nutella Teig:
120 g Nutella oder eine andere Nuss-Nougat Creme 
140 g Butter
2 Eier
100 g Mehl
1/4 TL Backpulver
20 g Kakao Pulver
100 g Zucker

Erdnussbutter Füllung:
150 g Peanutbutter, creamy
20 g Butter
50 Puderzucker
 1 TL Vanille Extrakt
90 g geröstete und gesalzene Erdnüsse

2 EL Erdnussbutter creamy


Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

1. Die Erdnussbutter mit Butter, Vanille und dem Puderzucker glatt rühren. Die Erdnüsse dazu geben.

2. Das Nutella mit der Butter glatt rühren. Nach und nach die Eier gut untermixen. Den Zucker dazu geben und 2 Minuten untermischen.
Kakaopulver, Mehl und Backpulver mischen und unter die Nutella Masse rühren.

3. In eine Gusseiserne Pfanne ( oder etwas ähnliches, nur der Griff muss Backofenfest sein ) die Hälfte des Nutella Teigs geben und bis an den Rand hoch glatt streichen.
Die Erdnussbutter Füllung in der Mikrowelle 20 Sekunden erwärmen, so lässt se sich besser verteilen.
Verrühren und in die Mitte der Pfanne geben und glatt streichen dabei einen Rand von 2 cm lassen.
Den restlichen Nutella teig darauf geben und auch glatt streichen.
Für 25 Minuten in den Ofen geben.
Der Teig soll ähnlich wie bei einem Brownie nicht ganz durch gebacken werden.

4. Etwas Erdnussbutter in der Mikrowelle
 schmelzen und über den fertigen Kuchen geben.
Warm oder kalt servieren und glücklich futtern.



Na, das ist doch wirklich ganz einfach und schnell, oder? Und für den kleinen Schokokuchen Hunger oder als schnelles Soulfood ist er einfach perfekt.

Eure Stephie





CONVERSATION

1 Kommentare:

  1. Hallo liebe Stephie!
    Der Kuchen sieht klasse aus! Ich hab mir aich so eine Pfanne gekauft, leider will darin nichts schön braun und durch werden. Hast du einen Tipp?

    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top