American Chocolate Chip Cookie & Cream Aufstrich auf softer selbstgemachter Brioche


American Chocolate Chips Cookie & Cream Aufstrich auf einer luftig leichten Brioche, frisch aus dem Ofen.
Das nenne ich ein perfektes Sonntags Frühstück!
Wie frühstückt ihr am liebsten?
Herzhaft mit Eiern, Würstchen, Bacon und gebackenen Tomaten?
Oder süß mit einer großen Marmeladen Auswahl, Schoko Aufstrich, Honig und Cerealien?



Ich bin einer von den Typen, die nachdem sie etwas süßes gegessen haben etwas herzhaft salziges braucht, und umgekehrt.
Daher ist unser Frühstückstisch ein buntes Durcheinander von süß bis salzig.
Die bekannte Schokocreme mag ich pur allerdings gar nicht, sie ist mir einfach zu süß und klebrig.
Zum backen perfekt, aber auf dem Brötchen, Nein Danke!
Daher habe ich überlegt wie ich etwas frischeres, aber denn noch schokoladiges für das Sonntags Frühstück kreieren könnte.

Als dann der CleverMixx & Dip* bei mir einzog hatte ich die Idee von dem Cookie & Cream Aufstrich.
Durch den Frischkäse schmeckt es leichter. 
 ( auch wenn die Kalorien sich sicherlich nicht viel nehmen ) 
Die Cookies bringen einen perfekten Anteil an Schokolade mit.
Wir zu Hause lieben diese Creme.
Und sie ist in Null-Komma nichts hergestellt.

Wer dazu die softe, luftige Brioche reicht wird garantiert zur Frühstücks Queen gekürt.
Auch wenn die Brioche leicht süßlich schmeckt, so kann sie wunderbar mit Käse oder Wurst belegt werden.
Es harmoniert einfach wunderbar.



Zutatenliste
für ca.250 g Aufstrich & eine Kastenform


Brioche:
500 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
3 Eier
1 Priese Salz
65 g Zucker
150 g Butter, geschmolzen & abgekühlt
2 EL Ahornsirup
1 TL Vanilleextrakt
120 ml Vollmilch, warm

1 Eigelb
2 TL Milch

Aufstrich:
3-4, je nach Größe, amerikanische Choclate Chips Cookies
10 g Butter, flüssig
200 g Doppelrahmfrischkäse
2-3 TL Sahne
1/2 TL Vanille extrakt


Zubereitung

1. Für die Brioche, die Hefe und 1 EL Zucker in die warme Milch geben und auflösen lassen.
Ahornsirup, Vanille und Salz dazugeben.
Die Eier mit der geschmolzenen und abgekühlten Butter verquirlen.
Das Mehl sieben und in eine große Rührschüssel geben.
Küchenmaschine oder Handmixer mit Knethaken ausstatten.
Die flüssigen Komponenten dazugeben und alles mind. 5 Minuten richtig gut durch kneten.
Der Teig ist perfekt, wenn er sich vom Schüsselrand löst und als Kugel um die Knethaken gelegt hat.
Zugedeckt, an einem warmen, Zugluft freien Ort 1,5 Stunden gehen lassen.

2. Eine Kastenform ausbuttern.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, zu einem Laib formen und in die Form legen.
Mit einem Tuch abdecken und weitere 25 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Das Eigelb mit der Milch verschlagen und die Brioche damit bestreichen.
In den Ofen schieben.
Nach 25 Minuten einen längs Schnitt in die Oberfläche machen und zu ende backen.
In der Form abkühlen lassen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.

3. Die Cookies in 3-4 Stücke brechen.
In den Multizerkleinerer geben und in einigen Intervallen grob mahlen.
Frischkäse, Sahne, Butter und Vanille dazugeben und in Intervallen alles zu einer Creme vermengen
 ( gegebenen Falls ein wenig Sahne dazugeben, sollte die Masse noch zu fest sein )
Fertig ist ein grandioser Brotaufstrich der gekühlt innerhalb von 3-5 Tagen aufgebraucht werden sollte.


Das schmeckt einfach so was von lecker. Da kann man glatt den ganzen Tag frühstücken, lach!
Wer noch weiter Rezept Ideen sucht, der kann sich auf dem Bosch Blog Einfach gut kochen noch einmal umsehen, hier findet Ihr viele weitere kreative Rezept Ideen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren

Eure Stephie
27. Februar 2017 , 0 Kommentare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie