selbstgemachte Backofen Chili Cheese Fries auch für Kinder geeignet {Post enthält Werbung}

Selbstgemachte Backofen Pommes sind ja an sich schon mal sehr lecker.
Und viel schneller hergestellt als gedacht. Heute gibt es dazu ein ganz mildes Chili aus Hackfleisch, Tomaten, Mais und roten Bohnen.
 Um das ganze perfekt zu machen werden die Fritten mit richtig viel leckerem Schmelzkäse überbacken und mit Sauerrahm serviert.
Holla ich sage Euch, das ist ein echtes Festessen.

Wir sind richtige Käse Fans. Die meisten Käsesorten sind für uns allerdings zu kräftig.
Und auch was die festigkeit der Käsescheiben angeht sind wir ein wenig pingelig, lach.
Die Sandwich Scheiben von Hochland* sind perfekt. Und da es diese in 6 Sorten gibt, von mildem Butterkäse bis jetzt der neuen Sorte mild-würzig, ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Perfekt für unseren Käsespaß. Und sie sind so cremig zart, das sie sogar schon auf einer Scheibe frisch getoastetem, warmen Toast leicht schmelzen.
Für mich am liebsten auf einer Scheibe Vollkornbrot, gut gekühlt. Einfach lecker.

Zurück zu meiner Rezeptidee.
Kinder lieben dieses Gericht ( aber Achtung, macht es dann nicht zu scharf )!
Mein Sohn zB mag die Kidney Bohnen nicht ganz so gerne, dafür aber die weißen. Also gibt es immer einen Portion mit roten und eine mit weißen Bohnen.
Und auch die Frühlingszwiebeln finden viele Kinder nicht ganz so klasse, daher gebe ich diese erst zum Schluss obendrauf. Das gibt einen frischen knackigen Kick. Und wer keinen mag oder möchte, der lässt sie einfach liegen.


Das Gerichte ist maximal lecker und so einfach in der Herstellung.
Was wir daran so toll finden ist außerdem das direkt mit seiner Gabel vom Blech gegessen wird. Mag mit daran liegen das wir keine Spülmaschine besitzen und wir so Teller sparen, lach!
Nein im ernst, es darf auch mal vollkommen ungezwungen direkt vor dem TV mit dem Blech gegessen werden, oder?!

Und ohne Käse läuft hier gar nichts.
Am besten richtig viel. Nicht braun knusprig wie auf Pizza oder Lasagne. Nein, dieses mal nur warm, geschmolzen und unendlich cremig ... yummy!

Damit auch ihr nun zu diesem tollen Mittag / Abend / Soulfood kommt. Hier endlich das Rezept!



Zutatenliste
für 3-4 Portionen

Backofen Pommes:
7 Handflächen große festkochende Kartoffeln
1 EL Salz
1 TL geräuchertes Paprika Pulver
je einen viertel TL:
getr. Koriander, Oregano, Majoran und Petersilie, Knoblauch
3 EL Olivenöl
3 EL Speisestärke


Chili:
300 g gem. Hackfleisch
1 EL Öl
1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kl. Dose Mais
1 mittlere Dose Kindeybohnen
1 große Dose geschälte, geschnittene Tomaten in Sauce
1 Bund Koriander
je nachdem wie scharf ihr das Chili haben möchtet rote Peperoni dazu geben
Salz & Pfeffer

 großer Becher Sauerrahm
2-3 Frühlingszwiebeln
1 Tomate

1 Packung Hochland Sandwich Scheiben mild-würzig*


Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

1. Die Gewürze mit der Speisestärke mischen und bei Seite stellen.
Die Kartoffeln waschen und mit einer Gemüsebürste oder einem sauberen Schwamm die Schale unter Wasser abschrubben.
Halbieren und gegebenenfalls noch mal längs durchschneiden, je nach dem wie dick ihr Eure Pommes haben möchtet. Dann in Stifte schneiden und in eine große Schüssel Geben.
Das Olivenöl dau geben und die Stifte gut umrühren, so das überall etwas von dem Öl an den Kartoffeln ist.
Gebt nun die Gewürzmischung dazu und rührt diese ebenfalls sehr gut um. Jeder Stift sollte ringsherum bedeckt sein.

Gebt die Kartoffelstifte auf das Blech und schiebt so auseinander, das sie möglichst nicht überlappen, so garen sie gleichmäßiger.
Etwa 30 bis 35 Minuten knusprig backen.

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
In einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Das Hackfleisch dazu geben und alles anbraten ) nicht zu scharf und dunkel ). Die Dose Tomaten dazu geben und alles 10 Minuten köcheln lassen.
Mais und Bohnen in ein Sieb geben und unter Wasser den Saft abseihen.
Koriander hacken und mit Bohnen und Mais in die Pfanne geben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
*wer keine Kinder hat die hier mit essen, kann natürlich ordentlich Feuer in das Chili bringen und mit Tabasco, Peperoni usw arbeiten*


3. Die Kartoffeln testen ob sie weich sind ( was nach 30 Minuten auf jeden Fall sein sollte ), und aus dem Ofen holen. Diesen ausschalten! Mit einem Pfannenwender vom Backpapier sachte lösen.
Leicht in der Mitte des Bleches auftürmen. Nun könnt ihr ganz nach eigenem Geschmack weniger oder mehr Käsescheiben auf den Pommes verteilen und zurück in den noch warmen aber ausgeschalteten Ofen schieben ( wenn der Backofen an ist, wird der Käse zusätzlich gebräunt und zu fest, das soll hier nicht geschehen, er soll nur schon schmelzen! ).

4. Herausnehmen und entweder direkt mit dem Backblech servieren, oder das Backpapier auf eine größere Schale/Servierplatte ziehen.
Oben drauf etwas von dem Chili geben. Mit Frühlingszwiebel Ringen und Tomaten bestreuen und wer mag einige Kleckse des Sauerrahm verteilen.
Chili und Rahm zusätzlich servieren.
Direkt mit Fingern und Gabeln von Blech essen, oder auf separate Teller geben.


Na, was meint Ihr?
Das hat doch das Potenzial ein echtes Lieblings Essen zu werden, oder?!

Wir sind auf jeden Fall auf den Geschmack gekommen und werden nun öfter schnelle homemade Chili Cheese Freis schnabulieren.


Eure Stephie



*Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Hochland Käse entstanden.
Die Idee zu diesem Gericht stammt alleine von mir. Und auch meine persönliche Meinung zu dem Produkt wird durch diese Kooperation nicht beeinflusst.
Kooperationen auf meinem Blog wähle ich grundsätzlich nach meinen Vorlieben & Blog Themen bezogenen Produkten usw. aus.

Vielen Dank für die angenehmen Zusammenarbeit.


CONVERSATION

2 Kommentare:

  1. Hallo!
    Lecker, lecker, lecker!
    Was anderes fällt mir dazu nicht ein. Das mache ich 100% auch mal, meine Kinder werden es lieben. Ganz anders als dein Sohn, lieben meine Kinder Kidney Bohnen. Davon können es nie genug sein.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      Kinder sind davon so was von begeistert, stelle ich immer wieder fest.
      Ich liebe diese Bohnen auch so sehr, daher müssen wir uns immer zwei Seiten zubereiten ;)

      Ich sende ganz lieben Gruß

      Stephie

      Löschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top