Krankheitsvertretung: Stroopwafel Cupcakes von Moni, alias Süsse Zauberein


Gastblogger Wochen bei Meine Küchenschlacht.
Ich habe mir einige liebe Blogger Kollegen eingeladen um mich, während ich für zwei Wochen ins Krankenhaus gehe um mich einer notwendigen Magen Operation zu unterziehen, zu vertreten.
Ich freue mich riesig über all die tollen Beiträge die mich erreicht haben. Einer schöner und leckerer als der nächste.
Also kann ich mich wirklich bedenkenlos für 14 Tage zurück ziehen. Denn ich weiß, das meine Leser bestens mit neuen, kreativen und tollen Bloggern versorgt sind.

Ich sage hiermit Danke, das ihr so toll für mich einspringt.

Heute bekommt Ihr die wohl schönsten Cupcakes, in der Bloggerwelt,  denn Moni ist für mich die Cupcake Queen schlechthin.
Ihre Cupcake Toppings sehen immer so perfekt gleichmäßig und schön aus, das es mir schwer fallen würde dort hinein zu beißen.
Aber sehrt selbst, ich verspreche nicht zu viel.

Also, willkommen liebe Moni.

Hallo, mein Name ist Moni und ich darf heute zu Gast bei der lieben Stephanie sein. Ich blogge auf Süsse Zaubereien
Wie der Name schon sagt, sind es meist süße Dinge die sich auf meinem Blog verirren.
Denn ich bin der Meinung das süße Dinge genau das richtige sind für die Seele. Ich backe sehr gerne Tartes, Kuchen, Cookies und Cupcakes. 


Diese kleinen Kuchen mit dem besonderen Tuff oben drauf, haben es mir von Anfang an angetan. Und weil ich diese kleinen besonderen Backwaren so liebe, habe ich sie auch für euch mitgebracht.
Ich habe etwas länger überlegt, welche Cupcakes ich der lieben Stephanie mitbringen soll. 
Aber dann habe ich beim Einkaufen die kleinen Stroopwafeln entdeckt. Kennt ihr sie? Das sind super leckere Waffeln die mit Karamell gefüllt sind und der Hit aus den Niederlanden.
 Ich wohne nur 35 Minuten von der Grenze entfernt und könnte mich in die Waffeln reinlegen. Besonders toll sind sie aber, wenn sie auf dem Markt frisch gemacht werden. 

Also habe ich mich dafür entschieden diese beiden wundervollen Dinge zu vereinen. Cupcakes und Stroopwafeln.



Zutaten
125g weiche Butter
125g brauner Zucker
2 Eier
2 EL Milch
125g Mehl
2 TL Zimt
2 TL Weinsteinbackpulver
130g Stroopwafeln
200ml Sahne
250g Mascarpone
1 Pck. Sahnesteif
Puderzucker
Karamell (selbstgemacht oder gekauft)


Zubereitung

1.   Den Backofen auf 175°C / Umluft vorheizen
2.   Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren
3. Die Eier und die Milch nacheinander zur Butter-Zucker-Mischung geben und gut verrühren.
4. Dann das Mehl, Backpulver und Zimt hinzugeben und kurz vermengen.
5. Die Stroopwafeln klein bröseln und in den Teig geben.
6.  Den Teig in Papierförmchen füllen und für 20 Minuten backen
7. Mit Hilfe der Stäbchenprobe nachsehen ob die Cupcakes schon fertig sind.
8.  Die Cupcakes aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
9.  Für das Topping die Sahne steif schlagen. Bevor sie ganz steif geschlagen ist, ein paar Esslöffel Mascarpone hinzufügen. Nach eigenem Geschmack Puderzucker und Karamell hinzugeben.
10.  Mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer großen Tülle das Topping auf die abgekühlten Cupcakes spritzen.




Viel Spaß beim Nachbacken

wünscht euch Moni



Ganz, lieben Dank Moni das du bei mir warst und dieses tolle Rezept mitgebracht hast!


CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top