Vanille Milchnudeln mit Cappuccino-Schoko Sauce und Brownie Stückchen { Produktinformation Degustabox }

Süße Nudeln, in Milch gekocht, fand ich als Kind schon toll. 
Na und mit Cappuccino Schoko Sauce und leckeren Brownie Stückchen jetzt als Erwachsener sowieso ... mmmh!

Ich kenne wirklich niemanden der keine Nudeln mag. 
Bei den Saucen scheiden sich da schon ehr die Geister. Schlicht, ausgefallen sahnig, tomatig, mit Gemüse, Fleisch oder Fisch und, und, und ... 
Ich finde es faszinierend wie viele unzähligen Formen und Größen es gibt. Für jede Sauce und Zubereitungsart eine spezielle Sorte. Da kann man tatsächlich schnell den Überblick verlieren.
Die bekanntesten sind wohl die Spagetti, Maccaroni, Fussilli und Lasagne Blätter.
Aber Grundsätzlich ist Pasta ein Multi Talent.
Pur als Hauptgericht mit den unterschiedlichsten Saucen Varianten, als Suppe, Auflauf, Beilage und nun auch als Dessert ( je nach dem wie viel ihr futtert auch als Süßes Hauptspeise geeignet ).


Wir zu Hause mögen am allerliebsten Maccaroni, Taigiatelle oder Lasagne.
Und ja, ich weiß das es den ein oder anderen jetzt schüttelt, aber bei uns kommt keine Nudel ohne Maggi und Butter auf den Tisch. Mit oder ohne Sauce, da sind wir offen. Aber Maggi muss sein!
Irgenwie ist das eine Familien Tradition, und wahrscheinlich ein vererbtes Maggi Nudel Gen.
Denn auch meine Großeltern und Eltern haben Nudeln so gegessen.
Ich habe schon einige mal versucht den ( oder das ? ) Maggi weg zu lassen. Aber die Nudeln wurden von keinem wirklich mit Genuss gegessen. Und nach einigen happen stand die kleine eckige, braune Flasche wieder auf dem Tisch .... 

Als ich meinem Sohn erzählte, das ich mir für meinen Post ein Rezept mit süßen in Milch gekochten Nudeln ausgedacht habe, leuchteten seine Augen.
Und natürlich haben wir auf unser obligatorisches Maggi dieses mal verzichtet.

Die Sauce ist super lecker aus einer fertig gekauften Schoko Sauce ( es muss nicht immer alles selbst gemacht sein ) und Instant Cappuccino Pulver hergestellt.
Die kleinen Brownies sind so unheimlich saftig und schokoladig, das ich sie beinahe für selbstgebacken gehalten hätte.

Hier nun zum Nudel Glück Rezept



Zutatenlist
für 4-8 Portionen ( je nachdem ob als Haupt- oder Nachspeise )

Nudeln:
500 g Fussili zB Liguori
1 l Milch
400 ml Wasser
 150 g Zucker
Mark einer Vanille Schote
1 Zimtstange
Schale einer halben BIO Orange
1 Priese Salz

1 EL Butter

Sauce:
1 Fläschchen fertige Schokosauce, kalt gestellt
2 EL heißes Wasser
 5 gehäufte TL zB Cappuccino Pulver

Brownies zB Jacquet 


Zubereitung

1. Die Milch mit dem Wasser in einen ausreichend großen Topf füllen. Zucker und Salz dazu geben. Eine Vanilleschote halbieren und mit einem Messerrücken das Mark auskratzen. Das Mark mit der Schote und der Zimtstange dazu geben. Mit einem Messer, ein großes Stück Orangenschale abschneiden. Heiß abspülen und ebenfalls dazu geben. Alles zum kochen bringen.
Die Nudeln dazu geben und unter rühren gar kochen.

Vanilleschote, Zimtstange und Orangenschale entfernen.
 Die Nudeln in der Milch abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren.
Entweder lasst ihr die Nudeln nun ganz kalt werden, dabei solltet ihr aber wirklich immer wieder kurz umrühren und gegebenen Falls noch etwas Milch dazu geben, denn Nudeln saugen sich gerne auch noch hach dem kochen mit Flüssigkeit voll.
Oder ihr serviert sie warm oder sogar heiß.
Alle drei Möglichkeiten sind möglich und lecker.

2. Das Cappuccino Pulver in dem heißen Wasser auflösen. Die kalte Schokoladen Sauce dazu geben und glatt rühren.

3. Die Butter über die Nudeln geben und unterrühren. 
Mit der Sauce servieren. Brownies nach belieben zerbröseln und über die Nudeln streuen.


Je nachdem wie schokolastig Eure Nudeln werden sollen könnt Ihr mehr oder weniger viele Brownie Stückchen verwenden.

So richtig toll schmeckt es, wenn unter die noch warmen Nudeln die Brownies zerbröselt unter gehoben werden und sie zwischen den Nudeln "schmelzen".
Darüber die kalte Schoko Sauce .. 
Mmmmh, und nun genießen.



Degustabox
Die Idee entstand wiedereinmal als ich unsere heißgeliebte Degustabox erhielt.
Ich musste schwören, das ich sie niemals ohne meinen Sohn öffnen würde.
Und zugegebener maßen ist das gar nicht so einfach. Denn zu wissen das sich in dem Karton so manche Leckerei verbirgt, und man sie noch nicht entdecken kann, ist auch für Erwachsene eine kleine Herausforderung.

Ich hätte es Anfangs nicht gedacht, aber mittlerweile ist die monatliche Boxen Lieferung ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden.
Es macht so viel Spaß neues auszuprobieren.

Die Degustabox kommt als Abo oder einmalig zu Euch, und lässt sich auch wunderbar an kulinarische Liebhaber verschenken.
Bei uns sind es tatsächlich schon einige Produkte die es dauerhaft, nur Dank der Box, bis in unsere Küche geschafft haben.
Spannende Kreationen sind entstanden. wie zB: Karamell-Popcorn Tarte, Bauernbaguette mit Cranberry Obatzter oder Creme Frâiche Hefe Waffeln 

Alles, was ihr über die Boxen wissen müsst findet Ihr hier.
Und hier, könnt ihr die Inhalte der vergangenen Boxen ansehen.


Unsere Lieblingsprodukte des Monat August waren ganz eindeutig für das Kind die Brownies und für die Mama das Cappuccino Pulver.


Aber, natürlich gelingt das Rezept mit euren ausgewählten Produkten zu Hause ganz genauso, und schmecken wird es Euch sicherlich ebenfalls.

Eure Stephie



 Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Degustabox entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.



17. September 2016 , 0 Kommentare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie