Erdbeer Crostata mit Kardamom & Zimt { enthält Werbung für Arla Kærgården }

Saftig, dunkel rote sonnenengereifte Erdbeeren mit einem knusprig luftigen Teig mit Kardamom und Zimt. Darauf eine Kugel Erdbeer Eis ... So schmeckt Sommer.

Für mich kommt nur gute Butter in mein Gebäck, das steht fest. Denn Sie ist Geschmacksträger.
Und sie macht manchen Teig einfach zu dem was er ist.
Ja, zugegeben habe ich schon mit Margarine gebacken, und so schlecht war das Ergebnis auch nicht. Aber Butter ist und bleibt für ich ungeschlagen.


Aber auch zum Frühstück oder Abendbrot gibt es bei uns Butter aufs Brot.
Wer nun wie ich keine weiche Butter mag ( ich bilde mir ein das sie intensiver schmeckt wenn sie gekühlt ist, zumindest wenn ich sie als Brotaufstrich verwende), der kann an manchen Tagen schon mal die Kriese bekommen, wenn die Butter aus dem Kühlschrank so fest ist das Sie jedes Brot oder Brötchen ehr in Stücke reißt als sich darauf verstreichen zu lassen.

Streichzarte, gut gekühlte Butter ist ein Traum, aber einfach nicht möglich.
Da kommt Arla Kærgården ins Spiel .. aber Achtung, da es sich um ein Mischprodukt handelt, ist sie keine echte Butter mehr, sondern ein Mischstreichfett!
Diese nicht Butter, die direkt aus dem Kühlschrank ohne das Brot zu zerfleddern zu verstreichen ist, ist die wohl Weltbeste Erfindung für Butter Fans.
Dank einem Schuss Rapsöl, der das ganze aberakadabera so wunderbar macht.

Arla Kærgården, ist schon bevor ich gefragt wurde ob ich Lust hätte an einem Blogger Buch mit zu arbeiten, in meinem Kühlschrank zu finden gewesen. Also lautet meine Antwort selbstverständlich Ja.

Mein erstes Rezept findet Ihr hier bei mir auf dem Blog. Und auch in dem großartigen online Backbuch.
Denn Arla feiert seinen 10. Geburtstag mit der Aktion Happy Streichzart mit vielen tollen Aktionen, und wir feiern mit!

Und was darf bei einem Geburtstag nicht fehlen?
Richt, ein Kuchen.
Diesen bringe ich als Crostata mit.

Super einfach in der Herstellung und in was ich besonders mag an diesem Gebäck, es schaut einfach toll aus.


Zutatenlist
für Erdbeer Crostata

Teig: 
200 g kalte Arla Streichzarte Butter
230 g Mehl
40 g Reismehl
40 g Zucker
Mark einer halben Vanille Schote
1 Messerspitze gem. Kardamom
1/4 TL Salz
0-80 ml Eiswasser

Füllung:
500 g frische Erdbeeren
1 EL Mehl
je nach süße der Früchte 1-3 EL Zucker

1 verquirltes Ei, Zimt & Zucker


Zubereitung

1. Die Butter in Würfel schneiden und in das Gefriefach stellen ( je kälter die Butter, desto knuspriger der Teig ).
Mehl, Reismehl, Zucker, Salz, Vanille, Kardamom in einer Schüssel vermischen. Die Butterstückchen dazu geben und nur mit den Fingerspitzen schnell Butter in das Mehl reiben, so das es grob Streuselige wirkt. Das Eiswasser dazugeben und nur so lange mit den Händen verrühren bis gerade so eine Bindung entsteht. Den Teig auf Frischhalte Folie geben und zu einer flachen runden Scheibe drücken und abdecken. Für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen. 

2. Die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe in dickere Scheiben schneiden oder halbieren. 
Mit dem Mehl vermischen ( so wird der, während des backen austretende Fruchtsaft gebunden ). 

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4. Mit Mehl bestäuben ( der Teig ist recht klebrig wenn er wärmer wird ). Teig auswickeln und auf die Mitte des Backbleckes geben. Etwas 8 mm dick, rund ausrollen. Den Zucker zu den Erdbeeren geben, verrühren und auf die Mitte des Teigs geben und verteilen. Dabei einen Rand von ca. 5-6 cm frei lassen. Den Teigrand über die Erdbeerfüllung klappen. Dazu ein Stück Backpapier anheben und mit dem Teig zusammen über die Füllung legen, und den teig mit den Fingern vom Papier lösen. Darauf achten das die Ränder leicht überlappen und der Teig, sollte er möglicherweise leicht reißen, wieder zusammen geklebt wird. 

5. Den Rand mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zimt & Zucker bestreuen.
ca. 35 Minuten backen, nach 15-20 Minuten mit Alufolie abdecken.

Dazu Erdbeer- oder Vanille Eis servieren.

**Die Crostata kann mit jeder Frucht, ob TK oder Saisonal zubereitet werden**


Das Blogger Backbuch ist gefüllt mit 16 tollen süßen & herzhaften Rezepten.
4 ganz wunderbar kreative Blogger Kollegen die ich alle mehr wie schätze, sind mit an Bord und haben sich mächtig ins Zeug gelegt und für Euch tolle süße und herzhafte Rezepte kreiert.

Mara von Life ist full of Goodies ist mit Kokos Bananen Brot vertreten.
Marc von Bake to the Roots, zeigt Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen.
Kathrin von Backen macht glücklich bringt Zitronen Muffins mit Frischkäse Buttercreme mit.
 Und Sandra von Hase im Glück unter anderem einen Blätterteig Zopf mit Apfelkaramell Füllung.


Klingt das nicht lecker?

Ich habe noch ein weiteres Rezept für Euch, welches ich euch in den kommenden Tagen vorstellen werden.
Wer bis dahin nicht warten mag, der klickt sich durch das online Buch und enteckt es dort vorab.

Bis dahin

Eure Stephie





14. Juli 2016 8, Kommentare

Kommentare:

  1. OHHHH der KUACHA hupft mir jetzt genau ins AUGAL..
    schaut OBERLECKA aus,,,

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,

      dickes Dankeschön. Ich freu mich sehr.
      Liebe Grüße Stephie

      Löschen
  2. Das klingt wirklich SUPERLECKER!
    Danke für das tolle Rezept, das werde ich mal ausprobieren, noch ist ja Erdbeerzeit :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende.
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr, sehr gerne liebe Claudia.
      Ja, noch gibt es die leckeren Beeren .. aber auch TK Ware ist ganz toll geeignet :)

      Alles liebe Stephie

      Löschen
  3. Hihi, Arla steht bei uns auf immer auf dem Frühstückstisch (auch die gesalzene Version), nur gebacken habe ich damit noch nie, da bevorzuge ich tatsächlich auch "richtige" Butter. Aber wenn ich mir deine Crostata so anschaue, hmmmm...
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohjaaa .. gesalzen mag ich auch so gerne :-)
      Ich muss sage, das ich selbst sehr überrascht gewesen bin wie toll es sich mit Arla backen lässt ...
      Lass Dich drücken Stephie

      Löschen
  4. Das Rezept dieser Crostata klingt wahnsinnig lecker, allein schon weil ich ein großer Fan von Kardamom und Zimt bin :-) Ich werde diesen Kuchen direkt für unsere nächste Grillfeier ausprobieren :-) Würde die Zubereitung auf jeden Fall auch mit TK-Erdbeeren bzw TK-Himbeeren funktionieren oder ist das Ergebnis mit frischem Obst besser?
    Liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena .. ich freu mich das Dir das Rezept so gut gefällt :)
      Ich finde das Zimt & Kardamom nicht nur in der Xmas Zeit klasse sind. Auch im Sommer und hey, ja für ein Grillfest. Klasse Idee!
      Du kannst bedenkenlos auch TK Ware benutzen. Da diese ja viel frischer eingefroren wird, als wir sie im Supermarkt in der Obst Abteilung zu kaufen bekommen, sind sie sehr aromatisch.
      Bedenke nur, das die Früchte einiges an Wasser beim auftauen produzieren. Daher würde ich einen TL mehr Speisestärke unterrühren.
      Sonnige Grüße Stephie

      Löschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie