Ananas Smoothie Bowl mit Chia, Blütenpollen und gepufftem Amaranth

Leckerer Smoothie aus Ananas, Apfel, Orange, Pfirsich und Kokosmilch serviert in der Ananas.
Dazu super sexy, angesagte Superfoods mit Chia und Blütenpollen. 
Frische Kiwi & Pfirsich und gepuffter Amartah machen daraus ein ziemlich perfekten Snack.
Und die fünf am Tag Regel haben wir damit auch mit gutem Gewissen eingehalten.
Aber, und das ist neben gesund mindestens genauso wichtig, es ist lecker!

Wenn dann dieser durch und durch gesunde, vor Vitaminen strotzende Smoothie auch noch so schick serviert wird dann sind auch die größten Food Trend Gegner milde gestimmt und begeistert.
Ganz klar und eindeutig, dieser Smoothie ist garantiert auch genauso lecker wenn ihr alle Bestandteile auf einmal in den Mixer werft, und ihn dann aus einem Herkömmlichen Glas mit dickem Strohhalm schlürft.
Es soll sogar Leute geben, die Smoothies direkt aus dem Mixbecher trinken,
 und nicht Samen für Samen, Polle für Polle nach Feng Shui ausgerichtet eine halbe Stunde lang, mit einer Pinzette .. aber lassen wir das die habe ich nach einigen Minuten beiseite gelegt, lach !
Denn diese kleinen fiesen Chia Samen und Amaranth Puffies haben absolut ihren eigenen Kopf.

Aber zurück zum Thema, das Auge ist mit, und deswegen sollten wir uns auch die Mühe machen, die Gerichte hübsch anzurichten.


Als ich vor einigen Wochen beschloss das wir mehr Obst zu uns nehmen sollten, aber keiner von uns wirklich Lust verspürte dieses wie ganz normale Menschen einfach in einem Stück zu essen ( ja wir sind da doch ein wenige Eigen ), wurde einstimmig der Plan verabschiedet ( bei zwei Personen auch nicht sehr schwierig die eindeutige Mehrheit für etwas zu erlangen, lach ) das wir mit dem Kreieren von Smoothies sicherlich sehr happy sein werden.
Und so ist es auch.
So oft wie ich es gerne hätte, am liebsten natürlich täglich, schaffen wir es nicht. Mein Sohn bekommt von seinen 5 am Tag (zumindest 3 davon ) in der Schule wo auf Vollwertige Ernährung  allergrößten Wert gelegt wird ( so ist mein Mutter Gewissen jedenfalls mehr wie beruhigt )
Aber 2 mal die Woche klappt.

Mit den grünen Smoothies kann ich mich allerdings nicht anfreunden.
Wer also das ultimative Rezept hat für Smoothies mit verstecktem Gemüse welches man garantiert nicht herausschmeckt, der melde sich bitte bei mir :-)

Nun aber zurück zu meiner neusten Kreation.


Zutatenliste 
für 2 Portionen

Smoothie:
1 reife Ananas ( wenn ihr die Blätter herausziehen könnt ist sie perfekt )
1 grüner Apfel
2 Pfirsiche
2 Kiwi
Saft einer Orange
2 EL zarte Haferflocken oder andere Getreide Flocken
60 ml ungesüßte Kokosmilch

Nach Geschmack:
Chia
Gepuffter Amaranth
Kokos Chips
Blüten Pollen
und/oder Cerealien und gesunde Samen & Co nach Eurem Geschmack

Diese gesunden Dinge bekommt Ihr mittlerweile in Drogeriemärkten und Supermärkten in der BIO / Reform Abteilung


Zubereitung

1. Die Ananas in der Mitte längs halbieren. Für die Deko und das servieren in der Ananas müsst Ihr darauf achten, das das Grün vorsichtig und sauber durchgeschnitten wird.
Mit einem Messer und Löffel das Fruchtfleisch heraus lösen.
ACHTUNG: Nicht zu tief gehen, sonst beschädigt Ihr die Schale und der Smoothie fließt später heraus!

2. Einen der Pfirsiche schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Apfel schälen ( wer mag kann selbstverständlich die gute Schale dran lassen).
Die Orange auspressen.
Alles mit der Kokosmilch zusammen, in einen Mixer ( o ä ) geben und fein pürieren.
Ich mag es ganz besonderes fein, aber das ist ebenfalls reine Geschmackssache.
Jeweils die ausgelöffelte Ananas auf Teller setzten. Mit Smoothie füllen, aber nicht bis zum Rand, sonst könnt Ihr keine Früchte & Cerealien mehr darauf geben.

3. Den zweiten Pfirsich ebenfalls schälen und in gleichmäßige kleiner Würfel schneiden.
Die Kiwi schälen, in dünne Scheiben schneiden und diese vierteln.

4. Auf der Oberfläche der Smoothie Bowl könnt ihr Euch nun nach Lust & Laune austoben und Eure Zusatz Foods/ Zerealien dekorieren.


Ihr könnt selbstverständlich die Zutaten die ihr in bzw erst einmal auf den Smoothie, geben wollt nach Euren Vorlieben austauschen.

Ich finde auf jeden Fall, das für Auge und Gaumen ein geniales Ergebnis herausgekommen ist.

Viel Spaß beim ausprobieren, und zeigt mir doch mal Eure Smoothie Bowls.

Eure Stephie


11. Juni 2016 2, Kommentare

Kommentare:

  1. bravissima! il tuo blog è delizioso, così come le tue ricette, ti seguo con piacere :-) a presto ciao!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht ziemlich lecker aus - und so dekorativ, dass man es gar nicht anrühren möchte.
    LG, Anja

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie