rusticale Rhabarber Haselnuss Frangipane Galette


Allerliebste Rhabarber Zeit .. Ich starte die Saison mit einer rustikalen, schnellen und vor allem unkompliziert zuzubereitenden Galette.
Einem aus der Bretagne stammendem, ursprünglich salzige Pendant zum Crepes.
Aber es bezeichnet auch unterschiedliche Kuchen und Teigarten die allerdings eines gemeinsam haben. Sie werden in unterschiedlichen Verhältnissen mit Buchweizenmehl zubereitet.
In den letzten Jahren hat sich bei uns die Galette als fester Teig der mit den Unterschiedlichsten Zutaten, süß oder herzhaft gefüllt wird eingebürgert.
 Ob rund oder oval ausgerollt, so sind es die gängigen Formen der Galette, dessen Ränder aber immer über die Füllung geklappt wird.
Der Teig ähnelt ein wenig unserem Mürbeteig.
Ist allerdings etwas grober und wird nicht ganz durch geknetet.


Ich habe meine heutige Galette der länglichen Form der Rhababer Stangen angepasst und somit eine rechteckige Form bekommen.
Um dem leicht säuerlichen der Rhabarber Stangen ein wenig entgegen zu wirken habe ich eine ganz einfache, schnelle Frangipane Creme angerührt, mit etwas braunem Zucker und etwas Ahornsirup abgerundet.
 Dazu reicht Ihr einen schnellen unkomplizierten Kompott aus Erdbeeren und Rhabarber und toppt das ganze mit einer Kugel Vanille Eis, und ihr bekommt mit Sicherheit das ein oder andere Ohh und Aahhh am Kaffeetisch zu hören.

Ich mag rustikale Galette sehr, denn nicht immer muss es fein zugehen.
Dieses Gebäck darf auf seinem Backpapier und sogar auf dem Backblech auf den Tisch gestellt werden.
Überrascht Eure Gäste ruhig einmal und brecht die alten Kaffeetisch Traditionen.

Ich bedauere sehr das Rhabarber nicht das ganze Jahr zur Verfügung steht.
Sicher, man kann ihn einkochen und auch einfrieren.
Beides besser als gänzlich darauf zu verzichten.
Aber frisch gefällt er mir einfach am Besten.
Schon im vergangenen Jahr habe ich meine Liebe zu den kleinen rot-grünen säuerlichen Stängel bekundet.
Unter anderem mit einem köstlichen Eis oder diesem Grieß Auflauf mit Streuseln.
Mmmmhhh, ich könnte schon wieder  ...
Nun aber Schluss mit dem Geschichten erzählen. Hier für Euch nun das Rezept.


Zutatenliste
für eine Galette mit 

Teig:
200 g Weizenmehl
80 g Buchweizenmehl ( zB Rewe BIO )
230 g Butter, sehr kalt
1 Ei ( M )
30 g Zucker
Priese Salz
Mark einer halben Vanille Schote

Frangipane Creme:
180 g gem. Haselnüsse
2 Eier
130 g Zucker
6 EL Ahornsirup
35 g geschmolzene Butter


5-6 dünnere Rhababer Stangen

Kompott:
3-4 dünnere Stangen Rhabarber
Handvoll Erdbeeren
4 EL Ahornsirup

zum servieren:
Vanille Eis 
Ahornsirup


1. Die Butter in kleine Würfel schneiden und wieder kalt stellen. Das Ei aufschlagen, in eine kleine Schüssel geben und leicht verquirlen.
Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messerrücken vorsichtig auskratzen.
Die Hälfte zu dem Ei geben, die andere Hälfte aufbewahren für die Füllung.
Alle übrigen, trockenen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verrühren.
Die Butter dazu geben und mit den Fingerspitzen in das Mehl einreiben bis ein grober, Streusel ähnlicher Teig entsteht. Das Ei dazu und nur kurz solange einkneten bis das Mehl gebunden ist.
Butterflocken sollen und müssen sogar noch im Teig zu sehen sein.
In ein größeres Stück Frischhaltefolie wickeln, 2,3 cm flach drücken und eine halbe Stunden in den Kühlschrank legen.

2. Die Rhabarber Stangen oben und unten jeweils 1 cm abschneiden, und waschen.
Frischer Rhabarber, dünnere rote Stiele müssen nicht geschält werden. 
Die Oxalsäure befindet sich in größeren, bedenklichen Mengen hauptsächlich in den Blättern und den grünen Stielen ( so meine Recherche ) 

3. Für die Frangipane Creme die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Alle Zutaten miteinander gut Vermengen. 

4. Auf einem bemehlten Backpapier den Teig auf Backblech Größe ausrollen. 
Dabei immer wieder etwas Mehl auf den teig stäuben da sonst die kleinen Butterflöckchen am Teigroller kleben bleibt und die Teigplatte aufreist.
Die Teigplatte auf ein Backblech setzen und den Ofen auf 190 Grad vorheizen.
Die Creme mittig bis rundum gut 5 cm Rand frei bleibend verstreichen.
die Stangen darauf legen und nun den Teigrand umklappen in dem Ihr den Rand des Backpapiers nehmt und sachte hochzieht.
Dabei löst ihr den Teig vom Papier und rollt ihn vorsichtig nach innen zum Rhabarber auf so das ein dickerer Rand entsteht.
Das macht ihr auf allen Seiten so, die Ecken dabei zusammendrücken.

Für 35 Minuten in den Backofen, nach ca. 25 Minuten den Hitze auf 150 Grad herunterdrehen.


5. Für das schnelle Kompott, die Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden, dickere Stangen könnte ihr der länge nach halbieren.
Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und vierteln.
Den Rhabarber mit dem Ahornsirup in einen kleinen Topf geben, und bei mittlerer Hitze ca. 5-8 Minuten köcheln lassen bis der Rhabarber beginnt sich aufzulösen.
Dann sofort von der Platte nehmen, die Erdbeeren nun dazu geben und ziehen lassen.



Was sagt Ihr, das klingt doch lecker oder?
Und dieser Anblick lässt mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen laufen.

Sogar einfrieren und bei dem kleinen Süßen Hunger einfach fix in der Mikrowelle auftauen ( 2-3 Minuten reichen ) kann man diese Galette.
Ich habe gerade beim schreiben des Posts ein Stückchen aufgetaut und schlemme nebenbei.



Eure Stephie


CONVERSATION

1 Kommentare:

  1. Das liest sich gut, sieht zum Anbeißen gut aus und schmeckt wahrscheinlich no h viel viel besser.
    Einen traumhaften Anblick hast Du uns da vor die Nase gesetzt ... mjam mjam mjam!

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top