Zitronen-Frischkäse-Schnitten


Frischkäse-Zitronen-Schnitten mit einem Boden aus Milch-Schnitte® möchte ich Euch vorstellen.
Die Kombination aus dem süß-schokoladigen mit dem säuerlichen der Citrusfrüchte ist großartig.

Die Zitronen Schnitten sind so lecker, cremig und ganz etwas besonderes.
Genau die richtige Balance zwischen süß und fruchtig, und haben nicht mehr Kalorien wie ein durchschnittliches Stück Kuchen.
Sie werden im Kühlschrank "gebacken" und sind eine kleine Cheesecake Variation.
Ich selber bin bisher noch nicht auf die Idee gekommen Milch-Schnitte® weiter zu verarbeiten, und dabei gibt es viel tolle Ideen was man aus ihnen feines herstellen kann.
Ein weiteres verdammt leckeres Rezept für Himbeere-Creme-Ecken, habe ich bereits vorgestellt.


Zutatenliste 
für einen Backrahmen 20 x 27 cm, 15 Stücke


15 Milch-Schnitten
1 große BIO Zitrone
4 EL Zucker
200 g Frischkäse* ( 400 g )
250 g Joghurt* ( 300 g )
2 Päck. Vanillezucker
400 ml Orangensaft* ( 150 ml )
1 Päck. 40 g Vanille-Pudding Pulver* ( 15 g )
100 ml Zitronensaft* ( 50 ml )
3 Blatt weiße Gelatine* ( 5 )

!   Wichtig   !
Die Mengenangaben für das Rezept sind aus der Rezeptdatenbank von Milch-Schnitte® übernommen.
Für mein Empfinden sind die mit * versehenden Zutaten im Original zuwenig oder zuviel um ein optimales Ergebnis zu bekommen.
Daher habe ich sie angepasst und die in ( ) gesetzten Mengen verarbeitet.
Das Ergebnis was ihr auf den Bildern seht ist nach meinen Zutaten hergestellt!




Zubereitung

1. Einen Backrahmen mit 15 Milchschnitten auslegen.
Zitronen gründlich waschen, trocken tupfen und in 15 dünne Scheiben schneiden.
100 ml Wasser mit 2 EL Zucker in einem kleinen Topf aufkochen, Zitronenscheiben zugeben, ca. 20 Minuten köcheln und abtropfen lassen.

2. Frischkäse mit Joghurt und Vanillezucker verrühren. Orangensaft mit restlichem Zucker aufkochen. Puddingpulver und Zitronensaft anrühren, in den Orangensaft einrühren und nachmals aufkochen lassen.

3. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, auflösen und unter die Frischkäse-Joghurt-Creme ziehen.
 Frischkäse-Creme auf den Boden aus Milch-Schnitte geben und glatt streichen,
Pudding löffelweise darauf verteilen und mit einer Gabel marmorieren.
Frischkäse-Zitronen-Schnitten ca. 2 Stunden kalt stellen in 15 Stücke ( ca. 4 x 9 cm ) schneiden, mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.


 Dieses Rezept stammt aus der Milch-Schnitte® Rezept-Datenbank.
Dort findet Ihr weitere tolle Ideen um leckere, kreative Rezepte mit Milch-Schnitte® auszuprobieren.

Eure Stephie






30. März 2016 10, Kommentare

Kommentare:

  1. Liebe Stephie,
    diese Schnitten sehen einfach phantastisch aus! Sehr passend um einem etwas Frühlingsstimmung nach Hause zu holen. Zu gerne würde ich da einmal zugreifen.

    Liebste Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Bestimmt sehr sehr lecker! Würde ich glatt probieren :)
    LG Ina von Ina Is(s)t

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, das sieht so schön frisch und fröhlich aus. Genauso eine hätte ich jetzt gern.

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stephie,
    wow die Schnitten sehen super aus. Ich glaube meinem Sohn würden die wahnsinnig gut gefallen.
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott ... klingt das köstlich ...
    Danke fürs teilen ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stephie, die Zitronen Schnittchen sehen so lecker aus.
    Perfekt für den Frühling & Sommer!
    Diese leckeren Schnittchen muss ich am Wochenende unbedingt mal ausprobieren.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.
    Herzliche Grüße Matilda

    AntwortenLöschen
  7. Haben Sie dieses Rezept hochgeladen oder hat es jemand gestohlen?
    http://www.chefkoch.de/rezepte/3111311464075957/Frischkaese-Zitronen-Schnitten.html

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Ich hätte eine Frage, könnte man das auch mit Dunstsauerkirschen oder mit Kaiser eingelegte Kirschen machen? Weil ich hatte die Idee des genauso zu machen nur mit Kirschen für den Muttertag.
    Liebste Grüsse
    Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana ... das kann ich Dir leider nicht ganz genau beantworten, da ich es selbst nicht versucht habe .. aber im Grunde sollte es gehen!

      Ich hoffe es gelingt Dir.

      LG Stephie

      Löschen
  9. Vielen Dank für das Rezept. Ausprobiert und sehr gut angekommen!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie