Bauern Baguette mit Sesam-Cranberry Obatzter & Degustabox Mai


Selber Brotbacken ist gar nicht schwer.
Zumindest dann, wenn man ein Rezept hat, was nicht kompliziert ist, dafür aber super lecker.
Mein Baguette Rezept ist wirklich simpel und außer einiger Wartezeit, schnell hergestellt und gebacken.
Das besondere ist, das ich Alkoholfreies Radler, also ein Bier-Limonanden Gemisch, verbacken habe. Das gibt dem Brot einen zusätzlichen würzigen Geschmack.
Einige frische Kräuter und Zitrone haben ebenfalls ihren Weg in das Brot gefunden und runden den Geschmack ab.

Zum Grillen ist es absolut lecker.
Dazu gibt es einen Aufstrich, der seines Gleichen sucht.
Cremig, würziger Camembert trifft aus süßen Sesam und getrocknete Cranberrys.
Eine wunderbare Kombination.




Zutatenliste
für 2 mittel große Baguettes

Baguette:
150 g Vollkornmehl
( Für Nussigen Geschmack )
200 g Weizenmehl
150 g Instant Mehl ( zB Aurora, von REWE )
330 ml Radler*
30 ml Saft & Abrieb einer halben Zitrone
1 P trocken Hefe
3 EL gehackte frische Kräuter
ZB. Rosmarin, Salbei, Basilikum, Thymian
1 EL Raps Öl*
20 g Salz

Obatzter:
1 reifer Camenbert**
ca. 8 Würfel Veggie Crunch*
einige getrocknete Cranberrys 
1 TL flüssiger Wildblütenhonig


Zubereitung

1. Das Mehl miteinander mischen.
80 g der Mischung abnehmen und in einer großen Schüssel ( 5 Liter ), mit einem halben TL Hefe und 50 ml warmem Radler vermengen und den Vorteig für 45 Minuten, abgedeckt an einem Zugfreien Ort ruhen lassen.

2. Die Kräuter sehr fein hacken ( wer mag, kann gerne auch mehr wie 3 EL Kräuter verwenden ).
Zitronen reiben und auspressen.
Alles Zusammen mit den übrigen Zutaten zu dem Vorteig geben und mind. 5 Minuten kräftig durch kneten, bis der Teig sich vom Schüsslerand löst und kaum noch klebt.
Eine Küchenmaschien, wie meine Kitchen Aid,  ist hier wirklich sehr hilfreich.

Mit einem Küchentuch abgedeckt 3 Stunden, bei Raumtemperatur an einem Zugluft geschützten Standort, ruhen lassen und dabei NICHT unter das Tuch linsen!

3. Nach dieser Zeit sollte der Teig luftig und groß aufgegangen sein.
Diesen auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und gut durch kneten.
In zwei Hälften teilen und zu einem Baguette formen.
Auf jeweils ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit etwas Vollkornmehl bestäuben und mit einem scharfen Messer mehrmals leicht einritzen.
Mit einem Tuch abdecken und weitere 45 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.



Dabei die Temperatur nach 10 Minuten auf 180 Grad herunter drehen und das Brot zu ende Backen.
Es ist durch gebacken, wenn es beim au den Boden klopfen hohl klingt!

4. Für den Obatzter die Sesamwürfel mit dem Messer grob zerteilen und dann mit dem Mörser fein reiben.
Die Cranberrys fein hacken.
Den Camembert in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
Sesam und Cranberrys dazu geben und mit Honig abschmecken.
TIPP**:
Je nach dem was für eine Sorte Camembert ihr verwendet wird der Aufstrich milder oder schärfer im Geschmack.
Ich habe Le Rustique verwendet und dieser ist nach dem er einige Tage gereift ist bei Raumtemperatur, mächtig intensiv im Geschmack.



Die Box:

Einige der verwendeten Produkte stammen aus der aktuellen Degustabox Mai.
Und hier waren nicht nur diese, sondern noch einige weitere, tolle Leckerein enthalten.
Mehr Boxen die ich getestet habe, und dazu passende tolle Rezept Ideen findet ihr 
z B. hierhier oder hier.

Die Box die einmal im Monat, für 14,99 € inkl. Versandkosten nach Hause kommt, ist eine wahre Überraschungs Box.
Prall gefüllt mit neuen und bekannten Lebensmitteln von unterschiedlichsten Firmen. 
Die Produkte selber, habe einen wesentlich höheren Warenwert, als die Box kostet.
Dabei handelt es sich um hochwertige Markenprodukte.
Mit diesem Produkttest können wir als Endverbraucher in diesem Fall sogar mit wirken, und Geschmack und Optik optimieren, in dem wir den Inhalt der Box unserem persönlichen Test unterziehen und den Inhalt bewerten.

Alle Informationen rund um die Degustabox, sowie einen Blick in bereits versendete Boxen, findet ihr hier


Dieses mal war der Inhalt eine bunte Mischung, so wie ich es besonderes gerne habe.
Ich habe mir angewöhnen müssen, die Boxen schnell zu fotografieren, da mein Sohn wie in kleines hungriges Raubtier um den Karton streift, und neugierig testen möchte.


Die Vilsa Spritzer Himbeere und Kirsche sind richtig lecker und fruchtig.
Nicht zu süß und für den Sommer perfekt.

Veltins Radler* trinke ich persönlich nicht, aber mir wurde gesagt, das es gut mit der Zitronenbrause abgestimmt ist. In meinem Brot habe ich das Alkoholfrie verbacken und fand es sehr angenehm.

Rondjes & Eckjes, knusprig dünner Knabberspaß.
Schmeckt lecker, kross ob süß oder herzhaft.
Da es schön dünn ist ist es als Snack ideal, zum satt werden braucht es da schon einiges mehr.

Veggie Crunch* mit Sesam und Cranbeery, feine Snackwürfel. Sie sind Vegan, was mich selber nicht reizt, aber es ist gut, das dieser Trend von vielen Firmen aufgegriffen wird.
Ich mag diese Kombination und finde es eine gesunde und gelungene gute Alternative zu Gummibärchen.

Look-o-Look Candy Pizza.
Na, ihr könnt schon erahnen das mein Sohn ganz wild darauf war sie zu vernaschen.
Die Idee finde ich super, auch zB. zum verschenken.
Der kleine, originale Pizza Karton macht es richtig authentisch.
Und lecker ist Fruchtgummi sowieso.

Krüger Tea Latte.
Wäre ein grandioses Getränk, wenn da nicht der viel zu süße Geschmack wäre.
Es ist mir und auch den Testern denen ich es angeboten habe, um viele Nuancen zu süß.
Schade ....

EM-Eukal Bonbons sind lecker. 
Dafür sollte man allerdings den Geschmack von Zitronengras mögen. Denn diesen, finde ich , schmeckt man sehr deutlich heraus.

Das Rapsöl von Die Landwirte*, ist ein tolles Produkt. 
Es hat einen milden, Geschmack, nicht aufdringlich und eignet sich daher als Allround Talent in der Küche.

Leibniz Pick up Wild Berry, ist eindeutig verdammt lecker!
Zum Glück ist er ohne Erdbeeren, denn so konnte auch ich meinen Sohn überreden mir einen Riegel abzugeben, und diesen zu genießen.
Fruchtig, knackig, sehr lecker.


Veltins 2 x je 0,99 €  1,98 €
Vilsa Spritzer 2 x je  0,79 €  1,58 €
Rondjes & Eckjes 2 x je 1,39 €  2,78 €
Look-o-Look 1 x 2,49 €
Veggie Crunch 1 x 2,49 €
Pick up 1 x 1,90 €
Krüger Tea 3 x je 2,59 € 7,77 €
EM-Eukal 1 x 2,35 €
Die Landwirte 1 x 2,49
___________________________________

Gesamt Boxenwert 25,83 €


Wer mehr über die Degustabox erfahren möchte, der schaut sich hier, einmal genau um.
Denn auch als Geschenk für Genießer eignet sie sich bestens.
Monat für Monat überraschen und probieren.

Eure Stephie


** Die Degustabox wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, dieses beeinflusst in keiner Weise mein persönliche Meinung!











CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Ich wollte schon immer einmal selbst Brot backen, hatte bis jetzt aber nie Lust, weil die Rezepte so aufwendig klingen.
    Überlege jetzt wirklich stark ob ich nicht in nächster zeit mal dein Rezept probieren sollte, weil das Brot sieht einfach sooo Mega köstlich aus. Danke auf jeden Fall für diese tolle Anregung!!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr, sehr gerne geschehen.
      Und ja, Brot backen an sich ist wirklich eine Welt für sich .. aber das Baguette ist wirklich lecker und ganz einfach in der Herstellung!

      Lass mich gerne wissen wie es dir gelungen ist :)

      Liebe Grüße Stephie

      Löschen
  2. Wirklich ein tolles Rezept!
    Herzliche Grüße, Everything Homemade
    www.everythingthatshomemade.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank .. ich sende selbige gerne zurück :)

      Stephie

      Löschen
  3. Boa, wie lecker. Yummie :) Deine Bilder sind vor allem toll! Ich glaube, ich sollte mich mal weiter auf deinem Blog umschauen :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      Ach ich freu mich total, das es Dir bei mir so gut gefällt .. Willkommen <3

      Liebe Grüße Stephie

      Löschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top