Dreierlei vom Rhabarber zu Muttertag { Meringe Pie, Blätterteig Frangipane Tarte & Clafoutis }


Also, wenn ich mir als Mama wünschen dürfte, was ich an Muttertag süßes, köstliches naschen wollen würde, dann wäre es eines dieser drei, ausgesprochen leckeren Rhabarber Kreationen.
Ach, ich nehme gleich alle drei !

Das Gemüse, mit der tollen rot-grünen, hin bis zu pinken Stielen, ist eines meiner Liebsten fruchtigen Obst, nein Gemüse Sorten.
Aus diesem Grund habe ich dieses Jahr auch eine kleines Auswahl an Rezepten zusammen getragen, denn bei vielen wird der Rhabarber doch beinahe Stiefmütterlich links liegen gelassen.
Damit sich das möglicherweise bei dem ein oder anderen ändert, habe ich für Euch heute wirklich schnelle, einfache Rezepte, die richtig was hermachen und einfach genial schmecken.




***
Wo ich diese wunderschönen Herzbackformen her habe, und wo Ihr noch viel, viel mehr schöner Dinge wie diese finden könnt, erfahrt Ihr am Ende des Posts !
Damit Ihr aber gegebenen Falls auch andere Formen benutze könnt, habe ich das Volumen der Formen ausgemessen.
( ca. 200 ml, ca. 450 ml und ca. 750 ml ), 
So könnt Ihr auch jede beliebige andere Form zu Hause verwenden.

***

TIPP
Auch, wenn es nach richtig viel Arbeit und langer Zeit in der Küche ausschaut, wenn Ihr die Arbeitsschritte anseht.
Der Schein trügt, denn ich habe die einzelnen Arbeits- und Backschritte so aufeinander abgestimmt, das Ihr keine lange Wartezeiten habt, und auch der Ofen nicht ohne etwas zu backen laufen muss.
Ihr solltet ca. 2 Stunden ( ohne Kühlzeit des Pie Teigs ) einrechnen.


Zutatenliste


Meringe Pie:
300 g Mehl
250 g Butter, sehr kalt in kleinen Würfeln
1 TL Vanille Extrakt
3 EL Zucker
70 ml kaltes Wasser

 1 Beutel Hülsenfrühte zB. Erbsen
( zum Blind backen )

ca. 700 g Rhabarber
1 Apfel, mürbe
200 g Zucker
120 ml Wasser
 2 Eigelb
1 Ei
50 g Butter
55 ml Sahne
3 EL Speisestärke

2 Eiweiß
100 g Zucker
1/4 TL Weinsteinbackpulver


Blätterteig Frangipane:
1 Rolle Blätterteig
( Kühlfach )
100 g gem. Mandeln
1 TL Amaretto ( in unserem Fall ohne Alkohol )
 70 g Zucker
1 Ei
30 g Butter, geschmolzen
2 Stangen Rhabarber, rot und schön dünn


Clafoutis:
1 Ei
1 TL Creme Frâishe 
1 EL Zucker
60 ml Milch
35 g Mehl
1 dünne Stange Rhabarber

2 EL Zucker
Vanille Eis


Zubereitung

1. Dein Teig für den Pie zubereiten.
Mehl, Zucker, Butter zu einem krümeligen Teig verkneten, das Wasser und die Vanille mischen und schnell untermischen.
In Frischhalte Folie 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Den Teig zwischen zwei Blatt Backpapier ausrollen.
Das große Herz damit vorsichtig auslegen und den überschüssigen Rand abschneiden.
 ( Für den Wellenrand ca. 0,8 cm Rand stehen lassen, diesen mit den Fingern zu Wellen drücken, dabei einen Finger leicht oben drauf drücken, mit zwei weiteren untern zusammen drücken ).
Den Teig rundum in der Form, mit einer Gabel einpieksen,
mit Backpapier auslegen und mit den Hülsenfrüchten befüllen.
Im Ofen ca. 15-17 Minuten backen.

3. In der Zwischenzeit den Blätterteig ausrollen.
Das mittlere Herz damit auslegen, und kurz unter dem inneren Rand abschneiden.
Ringsum mit einer Gabel einpieksen.

4. Für die Creme, Mandeln, Ei, Amaretto und die geschmolzene, abgekühlte Butter verrühren.
In die Form geben und glatt streichen.
Den Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und dann in Stücke schneiden.
 ( ganz so wie es Euch am besten gefällt )
Und in die Mandel Creme drücken.

5. Das Blind backen sollte jetzt vorüber sein.
Den Pie aus dem Ofen holen und mit den Erbsen abkühlen lassen.
Das Blätterteig Frangipane Herz in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen.

6. Währenddessen den Rhabarber für den Pie waschen, die Enden abschneiden und in grobe Stücke schneiden.
 Den Apfel schälen, entkernen und in kleinen Würfel schneiden.
Zusammen mit dem Rhabarber und dem Wasser in einen kleine Topf geben und so lange köcheln lassen bis Rhabarber und Apfel zerfallen.
Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

7. Für den Clafoutis einen Teig aus den Zutaten anrühren.
Dieser ist recht flüssig, keine Angst, das ist so genau richtig.
Den Rhabarber in dünne Scheiben schneiden und die kleine Herzform ausbutteren.
Den Rhabarber hinein geben und den Teig darüber gießen.

8. Zwei Eier trennen ( Eiweiß für später in einem zu schließenden Gefäß im Kühlschrank aufbewahren ).
Die Eigelbe, mit dem ganzen Ei und der Sahne gut verquirlen.
Die Speisestärke, Klümpchen frei untermischen.
Den Topf zurück auf den Herd stellen und bei niedriger Hitze den Zucker einrieseln lassen.
Nun schnell und ohne mit dem Rühren aufzuhören, das Ei-Sahne-Gemisch in den Rhabarber gießen.
Immer weiter rühren, bis die Masse merklich beginnt anzudicken.
Nun von der Platte nehmen und die Butter dazugeben. Rühren bis diese geschmolzen ist.
Abkühlen lassen.

9. Die Frangipane Tarte sollte nun fertig gebacken sein, herausholen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Den Boden einer Fettpfanne mit kochendem Wasser füllen und die Herzbackform mit dem Clafoutis hineinsetzen.
Gut 25 Minuten backen, nach 15 Minuten den Zucker oben auf den Teig streuen und leicht karamellisieren lassen.

10. Die Hülsenfrüchte mit dem Backpapier aus der großen Form heraus nehmen.
Die Eiweiße in einer Fettfreien Schüssel, mit Fettfreien Rührstäben des Mixers ( am besten beides mit etwas Essig abreiben ) geben und auf mittlerer Geschwindigkeit schlagen.
Den Zucker einrieseln lassen und auf max. stellen.
Die Eiweiße ganz steif schlagen bis sich Spitzen bilden.
 Zum Schluss das Backpulver kurz unterrühren, zurück in den Kühlschrank.
Die Rhabarbermasse in den Blind gebackenen Pie Teig einfüllen.

11. Nun sollte das, die oder heißt es der, Clafoutis ?
Fertig gebacken sein.
Heraus nehmen, aus dem Wasserbad nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
Den Pie nun in den Ofen schieben und 15 Minuten backen.
Herausnehmen, die Temperatur runter auf 100 Grad drehen.
Die Baisermasse aus dem Kühlschrank nehmen, auf dem Pie verstreichen und zurück in den Ofen stellen.
Gut 20 Minuten backen.
Wer den Baiser lieber dunkler mag, verringert die Temperatur nicht, und backt 10 Minuten.

Wer mag die Blätterteig Tarte mit Puderzucker und einigen gehackten Mandeln bestreuen.
Und wer mag, serviert noch leckeres Vanille Eis dazu.

FERTIG !


Nun habt Ihr drei Rezepte die jedes für sich einfach unsagbar toll, lecker und dazu noch hübsch anzusehen ist.
Zusammen ergeben sie ein perfektes Dreierlei vom Rhabarber für Muttertag.


**********

Die Herz Backformen für mein Rhabarber Trio,  habe ich in einem ganz wundervollen online Shop für ein schönes zu Hause gefunden.
Ebenfalls die Keramik Muffin Förmchen, die Rührschüssel und den Traumhaften rosa Herz Silikonlöffel.





Ich wünsche allen Mamis, heute bereits auf diesem Weg, einen wundervollen Muttertag.

Eure Stephie




30. April 2015 , 1 Kommentar

1 Kommentar:

  1. Wow, wow wow! Sieht perfekt lecker aus!!!
    Ich bin auch eben auf dem schönen Shop;) Was für ein Zufall! :-D
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie