Bücher die einen Weihnachts-Wunsch wert sind


Ihr lieben, mit riesen Schritten kommt Heilig Abend näher.
In nicht einmal mehr 6 Wochen ist es schon wieder soweit und langsam werden die ersten Wunschzettel beschrieben.

Das nehme ich für mich zum Anlass Euch einige tolle neue Bücher rund ums Backen & Kochen und kreativ sein zu zeigen.
Diesen Hebst sind  tolle Neuerscheinungen auf den Markt gekommen, die ich für Euch unter die Lupe genommen habe.
Die ersten vier meiner Lieblings Bücher zeige ich Euch hier.

                                                                             ***
1.
Das erste Buch was ich für Euren Wunschzettel vorschlagen möchte, ist das bereits dritte Buch von Fräulein Klein, Bloggerin und Gastgeberin aus Leidenschaft.
In dem sie uns einlädt an ihrem Einzigartigen Stil der Deko- und Bastel Ideen sowie den vielen Rezepten rund ums Jahr teilzuhaben.
Backzauber und Dekolust für jeden Anlass, verspricht der Titel.


Und schon auf den ersten Seiten wird wieder einmal deutlich das Fr. Klein in Ihrem Element ist und jedes noch so "einfache " Rezept zu einem echten Hingucker auf der Kaffee Tafel verwandelt.
Mit oft einfachen, kleinen Denkoelementen verschönert sie Romantische Desserts, den Österlichen Brunch oder eine Kinder Party.
Sie zaubert aus Tonpapier hübsche Kirschblütenzweige, aus selbstklebender Folie Skylines auf Teller, Glase & Co oder baut eine kleine Eisbar auf.
Die passenden Einladungskarten in Form von Eis am Stiel liefert sie gleich mit.
Es gibt Apfeltiramisu im Glas sowie viele Ideen für einen gemütlichen Weihnachts Kaffee mit den Lieben oder den Sylivester Countdown.

Das Buch ist in die Jahrezeiten unterteilt, hierbei wiederum in Unterkategorie, so das man sich gut zurecht findet.
Die Rezepte sind, wie ich finde sehr leicht nachzuarbeiten und keine große Back Herausforderung.
Dafür aber jedes, Dank dem Deko Talent von Fräulein Klein, ein kleines Kunstwerk.
Überall findet man kleine, feine Deko Ideen, die sich dem Backwerk anpassen und es aufwerten.
Wer es verspielt mag, wird sich hier sehr wohl fühlen.






















Die Rezepte in Schritt für Schritt Anleitungen, sind leicht und verständlich beschrieben und sollten auch für Backneulinge keine Schwierigkeit darstellen.
Über 100 Rezept und Bastelideen auf insgesamt 192 Seiten mit vielen typischen Bildern die die Bücher von Fräulein Klein ausmachen.
Das Buch ist im Callwey Verlag erschienen und kostet 24,95 €

                                                                  ***
2.
Für alle unter Euch die keine langweiligen Kekse mehr verschenken möchten, ist das nächste Buch was ich vorstellen möchte genau das richtige.
Es stammt aus der Feder von Nadja Bruhn, Keksdesignerin aus der Keksmanufaktur " Henk & Henri " in Hamburg.
Sie zeigt in ihrem Buch unzählige Kekse, einer schöner wie der andere.
Erschienen ist das Buch im Kosmos Verlag und ist für 14, 99 € zu bekommen.
Kekskunst zum selber machen, ist der Titel, und beginnt mit den Basics für die kleinen Kunstwerke.



Equipment, welches wichtig für die Zubereitung und Dekorationen von Keksen mit Royal Icing sind.
Grundrezepte für Ausstech Kekse sowie Royal Icing ebenso wie das falten von Papierspritzbeuteln und einer Einleitung für Spritztechniken befinden sich in diesem Kapitel.

Danach geht es auch gleich los mit Kekskunst rund ums Jahr ( Ostern, Muttertag, Vatertag, Halloween, Winter und Weihnachten ).
Es folgen viele bunte, kreative Vorschläge zu den unterschiedlichsten Themen.
Bunt gemischt wie das Leben selbst.
Ob Taufe, Hochzeit, Geburtstage, Blumen, Garten, Tiere, Hobbys uvm.
Die Gezeigten Kekse werden einzelnd Vorgestellt und Schritt für Schritt beschrieben.
So sollte nach etwas Übung und Routine mit Royal Icing auch Anfängern ein passables Ergebnis gelingen.




















Mein TIP: Versucht Euch erst an vielen Keksen die noch nicht als Geschenk dienen sollen.
Je öfter ihr Linien & Co mit Eiweißspritzglasur übt, desto besser geht es Euch von der Hand.

Als extra in diesem Buch stecken viele Schablonen für die gezeigten Werke.
Auf 144 Seiten mit 100 Farbbildern stecken wirklich jede Menge Keks Kunstwerke.

                                                                          ***
3.
Schwedische Vorweihnachtszeit bringen Euch Mia Öhrn mit Bildern von Ulrike Pousette mit dem nächsten Buch.
Süßes Fest Schwedische Leckereien für Weihnachten



Erschienen ist dieses Buch im Thorbecke Verlag und kommt mit 96 Seiten und je mind. einem Bild zu jedem Rezept für 14, 99 € zu Euch nach Hause.
Leckereien aus den Schwedischen Küchen kommen direkt auf unsere Plätzchen Teller und den heimischen Kaffeetisch.
Unterteilt ist das Buch in:
- Süßigkeiten wie zB. Preiselbeertoffee oder Glöggtrüffel
- Gebäck mit Pfefferkuchenmuffins und Siruptoffee-Brownies
- bei den Desserts darf Christmas Pudding nicht fehlen
- Hefegebäck und Brot wie Früchte-Nuss-Brot, Mohnknäke oder Luciagebäck























Die ansprechenden Bilder machen Lust sogleich in die Küche zu gehen und den ersten Weihnachtsduft verströmen zu lassen.

Ein Buch, was Ihr Euch vielleicht bereits in den Nikolausstiefel stecken lassen solltet, damit ihr die Adventszeit nutzen könnt um die vielen leckeren Dinge auszuprobieren und zu verschenken.

                                                                        ***
4.
Das vierte Buch ist für alle kreativen unter Euch, die Spaß daran haben Dinge schön und vor allem kreativ ihre selbst gemachten Produkte zu verpacken.

Und damit meine ich nicht nur das obligatorische rechteckige oder quadratische Geschenk.
In diesem Buch dreht es sich darum, wie mit den unterschiedlichsten Materialien wie zum Beispiel Papier, Textilien, Kunststoff, Wiederverwertbares oder auch Recyceltes mit den unterschiedlichsten Methoden, Verpackungen gestaltet werden können.

Mit dem Titel Selbst Verpackt, kommt das Buch aus dem Verlag Haupt für 19,90 € zu Euch.
Auf 176 Seiten befinden sich unzählige Bilder.


Schmuck, Lebensmittel, Kosmetika, Kleidung & Co oder auch Textilien oder Papierwaren.

Alles was das Kreative Hobby hergibt und in Liebevoller Handarbeit zu Hause entstanden ist, sollte ebenso individuell und interessant Verpackt und verschenkt werden.
Denn das Auge spielt auch dabei eine wichtige rolle.


In dem Buch werden die unterschiedlichen Verpackungs Materialien vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten beschrieben.
Dazu gibt es viele Bebilderte Praktische Übungen, und weitere Tipps im Umgang mit den ausgewählten Material und zusätzliche Möglichkeiten für diese.













Es sind unzählige Ideen für unterschiedlichste Produkte angegeben, so das kaum etwas unverpakt bleiben muss.

Als dickes Plus ist, wie ich finde, am Ende des Buches im Anhang, eine Doppel Seite mit Vorlagen und QR-Codes zum einscannen und herunterladen von unterschiedlichen Faltschachteln abgedruckt.
Ebenso eine Doppel Seite mit QR-Codes für verschiedene Etiketten für Flaschen, Schachteln & Co.

Und auch die weiterführende Informationen wurden nicht vergessen zu erwähen.
Gerade bei den vielen gezeigten Verpackungsprodukten und Zubehören, finde ich es wichtig zu Erfahren von welchen Websites die Produkte zu beziehen sind, oder welche weiteren Bezugsquellen und Bücher hier im Buch verwendet wurden.

                                                                    ***

Ich hoffe das ich Euch diese vier Bücher ein bisschen näher bringen konnte.
Jedes für sich ist eine persönliche Empfehlung von mir und darf guten Gewissens auf Euren Wunschzettel geschrieben werden.

Ich stelle Euch nach und nach noch weitere Bücher vor, die ihr unbedingt kennen lernen solltet und die nicht in Eurem Bücherregal fehlen sollten.


Bis dahin

Eure Stephie



12. November 2014 3, Kommentare

Kommentare:

  1. Danke für die schönen Buchvorstellungen ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das Buch von Fräulein Klein liebe ich. Ich besitze es selbst schon und bin so glücklich darüber. Der Rest würde mich auch sehr interessieren. Danke für die Tipps. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das letzte Buch sieht toll aus. Muss ich mir mal ganauer ansehen. :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie