Viva Mexico .. WM Snack auf Mexikanisch


Ab heute steht Fußball Deutschland wieder Kopf.
Die WM in Brasilien startet, und wird viele Nationen in Feierlaune versetzen.

Ich selber bin ganz weit davon entfernt ein Fußball Fan zu sein. Doch in der WM Zeit wird auch ein nicht Fan schnell angesteckt bei Puplic Viewing & Co.
Wenn Autokorsos durch Klein-und Großstädt ziehen und hupend Ihre Landes Fahnen schwenken.
Vor 4 Jahren habe ich mich dann nach den ersten Tage nach Anpfiff der Spiele, dabei erwischt wie auch ich einen kleine Deutschland Fahne für das Auto kaufte und mein Sohn mit einem Deutschland Tattoo in den Kindergarten ging.
Irgendwie kann man sich in dieser Zeit nicht vollkommen diesem Mysterium Fußball entziehen.
Daher beschloss ich, ganz offizielle, zumindest Kulinarisch, an der WM teilzunehmen und mir bei dem tollen Event von Peter, der seit 2009 seinen Foodblog: Aus meinem Kochtopf, führt, mitzumachen.
Dabei geht es darum, Landestypische WM Snacks zuzubereiten, die die Fans vor dem TV in Feierlaune versetzen sollen.
In habe mich für Mexico und Belgien gemeldet.
Unterschiedlicher könnte es Kulinarisch gar nicht zugehen.
Aber das ist ja auch das Spannende daran.

Da morgen Mexico gegen Kamerun spielen wird, stelle ich Euch heute für die morgige WM Sause einen Landes typischen Snack vor.
Leckere, Burritos zum selber zusammen stellen.







Zutatenliste

für 6 Stück ( bei größerem Hunger die Angaben einfach verdoppeln ) 


2 Beutel Reis

500 g Rinderhack
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, feingewürfelt
Tex Mex Gewürzmischung zB. Hier
Salz & Pfeffer aus der Mühle

2 Becher Saure Sahne
1/2 Bund Koriander

2 reife Avocado
2 Stauchtomaten
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Saft von 2 Limetten
Salz & Pfeffer aus der Mühle

Salat
Paprika
Tomatenwürfel
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Sonnenmais
Limettenspalten

6 Weizen Wraps
Backpapierzuschnitte


Als perfekt passenden Durstlöscher empfehle ich ein kaltgestelltes Desperados Tequila Bier.




Zubereitung


1. Den Reis nach Packungsanleitung Bissfest zubereiten.

2. Das Hackfleisch mit dem Olivenöl anbraten. Die Zwiebel dazugeben und alles mit der Gewürzmischung, Salz und Pfeffer feurig pikant abschmecken.

3. Den Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken.Saure Sahne mit dem Koriander glatt rühren.

4. Die Avocados halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch auslöffeln un in eine Schüssel geben. Sofort mit dem Limettensaft beträufeln und alles mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Knoblauch und die Zwiebel untermengen. Die Tomaten waschen, vierteln und die Kerne entfernen. In sehr feine Würfel schneiden unter die Avocado Masse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Das Gemüse in Mundgerechte Würfel o.ä. schneiden.
Die Bohnen und den Mais, separat abgießen und abbrausen.

Alle Zutaten auf Teller, in Schüssel usw. anrichten und servieren.
So kann nun jeder nach eigenen Vorlieben seinen Burrito zusammenstellen, einrollen und es sich schmecken lassen.





Ich denke das ich mit einem Burrito den Mexikanischen Fußball Fan bestimmt glücklich machen kann. 
Wir fanden es jeden Falls einen sehr leckeren und satt machenden Snack.
In diesem Sinne 
Eure Stephie






Viele weitere typische WM Teilnehmer Länder Rezepte findet Ihr bei Peter auf dem Blog in der Zusammenfassung, die stetig wächst.
Daher auch das kleine Fußball Männchen, was sich auf meinem Bild vergnügt. Es kennzeichnet die kulinarische WM Teilnahme.


Blogevent zur Fußball-WM 2014 - Wir kochen uns um die Welt














CONVERSATION

8 Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus. Vor allem kann sich hier jeder die Füllung nehmen, die er mag und es gibt beim Essen kein Gemeckere :-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine .. vielen Dank.
      Genau aus diesem Grund mag ich es, wenn Speisen gereicht werden, wo jeder ganz nach belieben Zusammen stellen kann.

      Ganz liebe Grüße Stephie

      Löschen
  2. Hallo Stephie,
    ein wirklich toller Beitrag mit fantastischen Fotos.
    Vielen Dank für Deine Beteiligung.

    Mit leckerem Gruß aus meinem Kochtopf
    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter,
      vielen Dank, und schön das Dir die Bilder so gut gefallen.
      Mein Sohn bekommt immer wieder Appetit auf Burritos, wenn er sie sieht :-)

      Es hat sehr viel Spaß gemacht.
      Nun fehlt nur noch Belgien ...

      LG Stephie

      Löschen
  3. Hallo Stephie,

    bin durch Peters Event auf deinen Burrito aufmerksam geworden.

    Der sieht so lecker aus und die Fotos machen total Lust darauf, ihn nachzumachen.

    lG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      schön das Du bei mir vorbei schaust.
      Freut mich riesig, das Dir die Bilder und das Rezept gefallen.

      Ganz lieben Gruß
      Stephie

      Löschen
  4. Ein sooo tolles Rezept, mir läuft das Wasser im Munde zusammen! Klasse!

    Viele Grüße,

    Jassy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jassy,

      das freut mich sehr. Dankeschön und lieben Gruß

      Stephie

      Löschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top