Mini Schoko-Zitronenen Cup Cakes auf dem Bauernhof

Im letzten Jahr habe ich schon einmal Sheep Cupcakes gebacken und Euch vorgestellt. Hier zu finden.
Es waren richtig große "dicke" Schäfchen.

Ich fand jetzt für die Osterzeit, das sie in einer Mini Cup Cake Version mit einigen neuen Freunde, auch sehr gut passen würden, daher habe ich sie mit einem frischen Frühlings Geschmack >> Schoko-Zitrone << noch einmal hergestellt.

Und ich gebe zu, die Oster & Frühlingszeit weckt das Kind in mir.
Ich kann nicht anders als in meine Posts kleine bunte Bildchen einzubauen.
Und auch meine Foodbilder sind ein klein wenig "außer Kontrolle".
Währen der Vorbereitung die Bilder zu knipsen, ist es mit mir etwas durchgegangen, und ich habe mich an der Playmobil Kiste meines Sohnes bedient, um die Cup Cakes schön präsentieren zu können.
Lach !




Zutatenliste

für 24 Mini Cupcakes


Teig:
- 100 g Mehl / 30 g Backkakao / je einen viertel TL Natron & Backpulver / 55 g Butter / 80 g Zucker / 1 Ei / 170 ml Zitronen Milch ( zB. Müllermilch ) -> oder Zitronenbuttermilch, dann keinen Essig dazu geben <- / 1 TL Essig
                                                    ***********************
Topping:
-200 g Frischkäse Natur / 200g Mascarpone / 1 Päckchen Dr. Oetker natürliches Zitronenschalen Aroma / 2 TL frischer Zitronensaft / 80 g Puderzucker
                                                   ***********************
Deko:
- Fondant oder Marzipan / Lebensmittel Farben in schwarz, orange, weiß, rosa, hier zu bekommen ( wenn Ihr Marzipan einfärben möchtet ) gelb für die Kokoraspeln / mini Marshmallows / Kokosraspeln / rote Zuckerherzen





Hier sind die Arbeitsschritte etwas anders wie sonst. Denn wir beginnen mit den Deko arbeiten, da einige davon erst durchtrocknen müssen.



Deko

 

Schäfchen:

*Wenn Ihr Marzipan nehmt dann müsst Ihr es zuerst in der Farbe wie die Köpfchen werden sollen einfärben.
Natur oder halt wie ich in schwarz.
Fondant könnt Ihr in den jeweilige Farben wie Ihr es benötigt fertig kaufen.

*Wie Ihr den Kopf am besten formt könnt Ihr hier hier sehen.
Den Mund habe ich mit der halbrunden Seite von diesem Werkzeug gemacht.

*Dann aus kleinen, mit den Fingernägeln abgetrennten Marshmallow Stückchen die Haare ankleben ( nur einen Hauch Wasser benutzen).

*Tür die Augen weißen Fondant / Marzipan zu kleine Kugeln drehen, etwas flach drücken und ebenfalls mit einem Hauch Wasser befestigt, und entweder mit einer kleineren Kugel oder einem Lebensmittelstift die Pupillen setzen.




* Die Mini Marshmallows werden, am besten mit einer Haushaltsschere, in drittel geteilt.
-> TIPP, die Schneide der Schere immer wieder mit Öl einreiben, so kleben die Marshmallows nicht fest <-




Hase:

*Für die Hasenohren das Fondant / Marzipan zu langen, spitz zulaufenden "Schlangen" formen, diese dann flachdrücken und mit der Hilfe von zB. diesem Werkzeug, leicht in der Mitte eindrücken um dann etwas rosa Farbende Masse einzuarbeiten.
Diese ebenfalls mit Wasser an dem weiß fest kleben.

*Von unten Zahnstocher in die Ohren schieben, so halten sie später besser.

*Die Augen aus kleinen, flachgedrückten Kugeln arbeiten und mit einem Lebensmittelstift hier Pupillen einzeichnen.




Küken:

*Die Schnäbel werden aus einer ausgeschnittener orangen Raute, die einklappt wird geformt.
Die Augen wieder aus kleinen flach gedrückten Kugeln arbeiten.
Pupillen arbeiten und befestigen.

* Ungefähr einen TL Wasser in eine Schale geben und gelbe Lebensmittelfarbe dazu geben und verrühren.
- Die Kokosraspeln dazu geben und mit einem Löffel verrühern bis alle gelb eingefärbt sind.
Auf Butterbrotpapier gut durchtrocknen lassen.



Cupcakes


* Die trockenen Komponenten Mehl (gesiebt ), Kakao, Backpulver und Natron miteinander vermischen und an die Seite stellen

* in einer neuen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig rühren
- das Eie dazugeben und so lange rühren ( Elektro Mixer ) bis die Masse richtig schön fluffig ist ( ähnlich wie bei Eischnee )
- die Fruchmilch/Buttermilch unter rühren

* Jetzt werden die beiden Teile zusammen gefügt ( vorsichtig und nur kurz damit der Teig schön saftig bleibt )
* Die, mit Papierförmchen ausgelegten mini Muffinformen gut zu zwei drittel mit Teig befüllen.

Bei 170 Grad 13-15 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.


Topping


* Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren zu einer Kuppel auf die Cup Cakes auftragen.


Dekorieren


* Die Schäfchen werden ringsum mit den gedrittelten Marshmallows bedeckt.
Nur dort wo der Kopf seinen Platz finden soll, eine Lücke frei lassen und den Kopf in der Frischkäse Masse festkleben.
>> Die Fondant Köpfe werden mit der Zeit etwas weicher ( wegen der Frischkäse Masse ) aber sie haben bei mir locker 5 Stunden gehalten, dann wurden sie aufgefuttert <<

* Die Küken werden in den trockenen, gelben Kokosraspeln gewendet. Dadurch das die Raspeln die Frischkäse Masse komplett verdecken, kann die Form des Kopfes, vorsichtig mit den Händen korregiert werden, ohne das die Masse an den Händen klebt.
- Den Schnabel an seinen Bestimmung Ort, leicht eindrücken.
- Die Augen ebenfalls anbringen ( mit einem kleinen Punkt von dem übrigen Topping ) und drei rote Zucker Herzen als " Hahnenkamm" einstecken.

* Der OsterHase wird in weißen Kokosraspeln gewälzt.
- Die Ohren werden, die Zahnstocher müssen event. mit der Länge etwas angeglichen werden, oben in den Cup Cake gesteckt.
- Die Augen angebracht.
- Ein rotes Zucker Herz als Nase befestigen.



Wer mag kann sich nach dieser Anleitung, farblich passende Wrapper für die kleinen Tier-Freunde herstellen.
Umso schicker sehen sie auf der Kaffee Tafel oder wenn Ihr sie verschenken möchtet aus!

Ich bin total verliebt in meine mini Oster / Frühjahrs Cup Cakes. Und der Komination aus Zitronen und Schokolade ist auch super lecker !


Alles liebe Eure Stephie



 

CONVERSATION

4 Kommentare:

  1. Ach sind die niedlich!!! Ich glaub, ich hab mich verliebt... ♥ ... in die Häschen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja total genial!!! Mir gefallen die Schäfchen am Besten! <3 <3 <3

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  3. ...Außer Kontrolle??? Find ich total prima und Deine "Neuzugänge" sind sowas von knuffig!!! Außer Kontrolle find ich unheimlich gut :-)
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Die Schäfchen sind ja entzückend! :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie

Back
to top