Mini Schoko Küchlein mit Nougat/Toffee & Walnuss

Vor einiger Zeit habe ich in einer Haushaltswaren Abteilung eines Kaufhauses, hübsche kleine mini Keramik Förmchen gesehen und musste sie einfach mitnehmen.

Und was passt eigentlich immer und jeder Zeit ?
Ganz recht Schokolade, in jeder Variation.

Was bot sich also besser an, als in meine neuen Förmchen, kleine süße Schoko Sünden zu zaubern !

Es ist ein überraschendes Törtchen, da es nicht aus einem kompakten Teig besteht, sondern aus einem Mürbeteig der dreifach gefüllt ist.

Sehr, sehr lecker. Ich habe nur Lob dafür bekommen und viele Anfragen für das Rezept !





Zutatenliste

für 5-6 mini Förmchen ( Pastetenförmchen o.ä. )


- 250 g Mehl / 125 g Zucker / 3 EL Backkakao / 150 g Butter / 1 Ei / viertel TL Backpulver / 1 Päckchen Vanille zB. Dr. Oetker
                                          **************************
- 1 Dose gezuckerte Kondensmilch ( zB. Milchmädchen von Nestle )
                                         ***************************
- Nougat Creme / 50 g Walnüsse

 

Toffee Creme

Eine Idee aus der LECKER Bakery NR 1

* Von der Dose Kondensmilch die Papierbanderole abnehmen.
- Dann in einen tiefen, mit Wasser gefüllten Kochtopf stellen
- Für 2 Stunden leicht köchelnd in dem Wasserbad lassen.

-> Die Dose muss unter Wasser sein !

* Nach der Zeit, etwas abkühlen lassen und vorsichtig öffnen ( es ist Druck durch die Hitze entstanden und es wird ein wenige zischen )
- Glatt rühren

Fertig ist eine perfekte Karamell Creme die besser nicht schmecken könnte. Tolle Idee !



Walnüsse

* Klein hacken und ohne Fett in einer Pfanne anrösten und dann an die Seite stellen

 

Schoko Teig

* Alles Zutaten vermengen bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
- Für 10 Minuten in den Kühlschrank legen.
-> sollte der Teig noch krümelig sein, kommt das durch den Kakao, dann einfach ein wenig Butter drunter kneten

Fertigstellen

* Die Förmchen bis hoch an der Rand gut einfetten.
- Den Teig ca. 0,3 cm dünn ausrollen.
- Den Durchmesser der Förmchen abmessen. Und gut einen 1cm größeren Kreis ausstechen, und damit das Förmschen auslegen.



* Unten eine EL Nougat Creme einfüllen.
- Darüber 2 TL Walnüsse streuen.
- Zum Schluss einen EL Toffee Creme über die Masse streichen.
-> es darf ruhig so hoch gefüllt sein, das eine kleine Kuppel entsteht.<-

* Einen weiteren Kreis ausstechen. Diesesmal in dem Durchmesser den das Förmchen am oberen Rand hat.
- Mit einem beliebigen Keks Ausstecher in den Deckel das Motiv stechen aber den ausgestochenen Teig nicht entfernen, sondern den gesamten Deckel auf das Förmchen setzen und an den Rändern zusammen drücken.
Das Teigmuster wird etwas hochstehen, was auch so sein soll.


Für 10-12 Minuten bei 175 Grad backen.





Die Schoko Küchlein können aus den Schälchen genommen werden und auf Dessert Tellern angerichtet werden.
Oder Ihr serviert sie in den Schälchen.
Ganz Prima lassen sie sich vorarbeiten, und kurz bevor sie auf den Tisch kommen für 10 Sekunden in die Mikrowelle stellen, dann wird der Kern wieder leicht flüssig.




Für mich ein ganz tolles Dessert, was Eure Gäste begeistern & überraschen wird.






Ich hoffe das es Euch genauso gefallen wird wie mir und meinen Gästen.





Bis bald Eure Stephie


8. Februar 2013 2, Kommentare

Kommentare:

  1. Wow - das wandert schon vom Hinschauen sofort auf die Hüften!!! Hüftgold in Vollendung! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, das sieht unglaublich lecker aus! Tolle Idee. Tolles Rezept, Dankeschön. :) Meine Karamellcreme mache ich übrigens auch immer so, mit gekochtem Milchmädchen aus der Dose. Kleiner Tip, falls Du einen russischen Supermarkt in der Nähe hast, da bekommt Du das Milchmädchen richtig günstig und auch in verschiedenen Varianten: Kakao, Karamell, ...

    Liebe Grüße vom *ollen Himmelsglitzerdings*

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe, oder der Zucker im Kuchen. Sie sind wichtig und gerne gesehen.
Ich möchte Euch bitten, bei Fragen, Anregungen oder Kritik doch bitte Eure Namen anzugeben, so das ich Euch ansprechen kann. Ich werde Anonyme, Namenlose Kommentare nicht veröffentlichen.

Bitte habt mit mir ein wenig Geduld. Ab und an kommt es vor, das ich nicht sofort auf alle Kommentare antworte.
Wenn Ihr dringende Fragen zu Rezepten habt dann schreibt mir gerne eine Mail unter: meinekuechenschlacht@yahoo.de
diese werden so schnell wie möglich beantwortet.

Eure Stephie